Die ersten beiden Investmentranchen sind platziert: AfricaGrow-Dachfonds investiert 30 Mio. Euro in den afrikanischen Markt

Gastautor: Simon Weiler
19.10.2020, 01:26  |  217   |   |   

Die ersten beiden Investmentranchen von jeweils rund EUR 15 Mio. gingen an den SPE AIF I und den Cathay AfricInvest Innovation Fund („CAIF“). Bei SPE AIF I handelt es sich um einen Ziel-Fonds von SPE Capital Partners, einem Private Equity-Anbieter in Tunesien.  Er legt seinen Investitionsschwerpunkt auf Anlagen in Portfoliounternehmen mit starkem Wachstumspotenzial, die in Sektoren wie Fertigung, Service, Logistik, Gesundheitswesen und Bildung in Nordafrika tätig sind. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Ziel-Fonds in 4 Portfoliounternehmen in Ägypten, Marokko und Tunesien investiert.

AfricInvest, ebenfalls mit Sitz in Tunesien, verfolgt mit seinem VC-Fonds, CAIF, eine panafrikanische Wachstumsstrategie. Er konzentriert sich auf potenzielle Marktführer, deren Ziel es ist, etablierte globale Technologiekonzepte im afrikanischen Raum einzuführen und sich hauptsächlich durch innovative Technologien hervorzuheben. CAIF hat bisher in 3 Portfoliounternehmen investiert. Eines davon ist beispielsweise ein Unternehmen, das ein Operating System für herkömmliche Mobiltelefone anbietet (im Unterschied zu den in Afrika im Vergleich zum Verdienst des Durchschnittsarbeitnehmers sehr hohen Kosten eines Smartphones) und es somit auch dem unteren Mittelstand ermöglicht, an der digitalen Welt teilnehmen zu können beispielsweise durch digitale Zahlungsvorgänge oder kostengünstige Kommunikation.

Martin Ewald, Managing Director und Lead Portfolio Manager Impact Investments der Allianz Global Investors kommentiert: „Durch die Kooperationen mit SPE Capital Partners und AfricInvest haben wir geeignete Partner gefunden, die uns mit ihrem umfassenden Netzwerk und lokaler Expertise überzeugt haben und die Anlagestrategie des AfricaGrow widerspiegeln. Die beiden Investitionen bilden eine ausgewogene Portfoliogrundlage, die wir in naher Zukunft mit weiteren Kapitalplatzierungen im afrikanischen Markt anreichern werden.“

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Blei jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Die ersten beiden Investmentranchen sind platziert: AfricaGrow-Dachfonds investiert 30 Mio. Euro in den afrikanischen Markt Der AfricaGrow-Dachfonds, der im November letzten Jahres mit einem Zielvolumen von EUR 200 Mio. von Allianz Global Investors aufgelegt wurde und das Produkt einer öffentlich-privaten Zusammenarbeit zwischen der KfW Entwicklungsbank im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der Allianz und der DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH ist, hat seine ersten beiden Investitionen getätigt. Als Investmentberater vor Ort agierte die DEG Impact, eine Tochtergesellschaft der DEG.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
04.11.20