goldinvest.de Prospect Resources macht Goldprojekt Penhalonga zu Geld

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
23.10.2020, 15:28  |  182   |   

Prospect Resources macht ein nicht zum Kernportfolio gehörendes Projekt zu Geld.

Prospect Resources (WKN A1JW80 / ASX PSC) verfügt mit dem Lithiumprojekt Arcadia in Simbabwe über das siebtgrößte Hartgestein-Lithiumvorkommen weltweit. Man ist, wie MD Sam Hosack vor Kurzem gegenüber GOLDINVEST.de erklärte, in dessen Entwicklung an einen entscheidenden Punkt gekommen, der eine hohe Fokussierung nötig macht.

Da überrascht es wenig, dass Prospect weitere Projekte, die man in Simbabwe hält, abstößt. Insbesondere nicht, wenn es dem Unternehmen dabei gelingt, ein gutes Geschäft zu machen. Wie Prospect jetzt nämlich mitteilte, hat man ein verbindliches Termsheet mit Luzich Resources (Africa) LLC, einer Tochtergesellschaft von Luzich Partners LLC unterzeichnet, das dieser die Option gewährt, 100% am Goldprojekt Penhalonga zu erwerben.

Luzich, eine private US-Investmentgesellschaft, zahlt dafür 1 Mio. USD an Prospect und zwar mit einer nicht erstattungsfähigen Anzahlung von 200.00 USD innerhalb von 45 Tagen ab dem Datum der Vereinbarung sowie mit weiteren 800.000 USD innerhalb von180 Tagen ab Eingang der Anzahlung. Bis dahin hat Luzich Zeit, eine Due Diligence-Prüfung des Projekts durchzuführen, bei deren positivem Ausgang die zweite Zahlung erfolgt.

Prospects Managing Director Sam Hosack ist verständlicherweise erfreut über den Deal und betont noch einmal, dass das Unternehmen sich darauf konzentriere, das Lithiumprojekt Arcadia so schnell wie möglich in Produktion zu bringen. Die Einnahmen aus dem voraussichtlichen Verkauf des Goldprojekts Penhalonga sollen für diesen Zweck genutzt werden – bei den zahlreich anstehenden Aufgaben ein willkommener Mittelzufluss...

Neuer, hochkarätiger Executive Chairman gesucht

Für die Ausrichtung Prospects auf Simbabwe sowie den Erwerb des Penhalonga- und des Arcadia-Projekts zeichnete auch Executive Chairman Hugh Warner entscheidend verantwortlich. Nun, acht Jahre später, da Prospect mit Arcadia auf einem guten Weg ist, tritt Warner zurück und wird erst einmal durch Executive Director Harry Greaves, der ebenfalls den Schritt nach Simbabwe vorantrieb, vertreten.

In der Zwischenzeit wird Prospect jetzt die Suche nach einem Ersatz für Warner aufnehmen. Dabei schwebt dem Unternehmen ein hochkarätiger, unabhängiger Experte vor, der über die nötige Erfahrung verfügt, Prospect weiter voranzubringen.

Besuchen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Prospect Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Prospect Resources steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Prospect Resources entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Prospect Resources profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Prospect Resources Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

goldinvest.de Prospect Resources macht Goldprojekt Penhalonga zu Geld Prospect Resources (WKN A1JW80 / ASX PSC) verfügt mit dem Lithiumprojekt Arcadia in Simbabwe über das siebtgrößte Hartgestein-Lithiumvorkommen weltweit. Man ist, wie MD Sam Hosack vor Kurzem gegenüber GOLDINVEST.de erklärte, in dessen Entwicklung an einen entscheidenden Punkt gekommen, der eine hohe Fokussierung nötig macht.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel