Velodyne Lidar kündigt mehrjährige Vertriebsvereinbarung mit Local Motors an

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
20.11.2020, 14:54  |  294   |   |   

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR) kündigte heute eine mehrjährige Vertriebsvereinbarung mit Local Motors, einem führenden Hersteller digitaler Fahrzeuge an, der nachhaltige Mobilitätslösungen für die Unterstützung von Communitys rund um die Welt entwickelt. Local Motors verwirklicht mit den Velodyne Lidar-Sensoren den sicheren, zuverlässigen Betrieb von Olli, dem elektronischen, selbstbetriebenen 3D-Druck-Shuttle.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201120005470/de/

Velodyne Lidar, Inc. announced a multi-year sales agreement with Local Motors. Local Motors uses Velodyne’s lidar sensors to enable safe, reliable operation of Olli, the company’s 3D-printed, electric, self-driving shuttle. (Photo: Local Motors)

Velodyne Lidar, Inc. announced a multi-year sales agreement with Local Motors. Local Motors uses Velodyne’s lidar sensors to enable safe, reliable operation of Olli, the company’s 3D-printed, electric, self-driving shuttle. (Photo: Local Motors)

Local Motors wendet in Olli zahlreiche Velodyne Puck Sensoren an, sodass sich Mobilitätsdienste in der näheren Umgebung, auf dem Organisationsgelände und in urbanen Stadtzentren realisieren lassen. Die Vertriebsvereinbarung eröffnet Local Motors auch die Möglichkeit, zusätzliche Velodyne Sensoren in das Olli-Design zu integrieren, darunter den Velarray H800. Damit kann das Unternehmen das Wahrnehmungssystem des autonomen Fahrzeugs weiter optimieren.

Der Puck-Sensor mit 360°-Rundum-Wahrnehmung ist fähig, blinde Flecken auszuschließen, da Olli unter unterschiedlichen Fahrbedingungen navigiert. Die bewährte Beständigkeit unterwegs und der Funktionsumfang des Sensors zur sichereren Navigation waren ebenfalls wichtige Entscheidungskriterien für Local Motors.

Mit dem schlanken, kompakten Puck-Formfaktor konnte Local Motors den Sensor ästhetisch in das elegante Olli-Design integrieren, beispielsweise hinter dem AGC Wideye Fenster für selbstbewegliche Fahrzeuge. Ein hoch automatisierter Herstellungsbetrieb für die Massenproduktion ermöglicht Velodyne die kosteneffiziente Lieferung von Puck-Sensoren an die Local Motors Mikrofabrik.

Olli wird in Universitäten, Unternehmensparks und Gemeinden überall in den Vereinigten Staaten, in Asien, Europa und dem Mittleren Osten eingesetzt. Olli wirkt als Verbindungsglied in multimodalen Transportnetzwerken und ergänzt bestehende Mobilitäts-Ökosysteme mit einer Lösung für die ersten und letzten Transportmeter, begegnet somit Transportlücken und Ineffizienzen.

Zu den Einsatzgebieten von Olli 2.0 für die letzten Wegstrecken von Local Motors zählt zum Beispiel das Test- und Lernprogramm der Transportbehörde von Jacksonville (Florida), USA. Diese Nutzung von Olli 2.0 bei der Behörde war die erste in den USA und wurde durch eine kürzlich gegründete Partnerschaft mit Beep, einem Anbieter für Mobilitätsdienste (Mobility as a Service), mit Sitz in Florida ermöglicht. Local Motors und Beep planen, in den kommenden Jahren Hunderte von autonomen Fahrzeugen einzusetzen.

Seite 1 von 4
Velodyne Lidar Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Velodyne Lidar kündigt mehrjährige Vertriebsvereinbarung mit Local Motors an Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR) kündigte heute eine mehrjährige Vertriebsvereinbarung mit Local Motors, einem führenden Hersteller digitaler Fahrzeuge an, der nachhaltige Mobilitätslösungen für die Unterstützung von Communitys rund um die Welt …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel