Anlegerverlag Nel ASA: Das war erst der Anfang – Jetzt unbedingt rein!?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
21.11.2020, 08:02  |  677   |   |   

Der Aktienkurs von Nel ASA kennt in diesen Tagen nur eine Richtung: Nach oben. Beflügelt von neuen Aufträgen und Großprojekten scheinen die Notierungen regelrecht zu explodieren. Damit fehlt jetzt nur noch ein Fünkchen für neue charttechnische Kaufsignale auf breiter Front. Schon am Montag könnte es soweit sein!

Geschenk für Anleger: Angesichts dieser hochspannenden Ausgangsposition haben wir Nel ASA pünktlich zum Wochenende genau unter die Lupe genommen. Herausgekommen in ein Sonderreport, der Chancen und Risiken aufzeigt. Aufgrund der brisanten Konstellation haben wir uns entschieden, diesen Report kostenlos zum Download anzubieten. Einfach hier klicken.

Nel ASA konnte zuletzt fünf Tage in Folge zulegen und beendete jeden Tag der Woche mit grünem Vorzeichen. Mit dieser Rallye wurde am Donnerstag die Zwei-Euro-Marke geknackt. Gestern ging es dann sogar bis auf 2,14 Euro weiter nach oben. Damit fehlen jetzt nur noch drei Prozent, um die bisherigen Höchststände zu knacken.

Beflügelt wurde Nel ASA unter anderem von der Ankündigung gemeinsam mit dem spanischen Energieversorger Iberdrola in Spanien eine umweltfreundliche Wasserstoffproduktionsanlage mit einer Kapazität von mehr als 200 Megawatt zu errichten. Damit bauen beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit weiter aus.

Fazit: Wasserstoff ist derzeit das große Thema an den Börsen und Nel ASA hat gute Chancen, hier als einer der großen Gewinner hervorzugehen. Welche Chancen Anleger haben, aber auch welche Risiken einkalkuliert werden müssen, lesen Sie hier.  



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anlegerverlag Nel ASA: Das war erst der Anfang – Jetzt unbedingt rein!? Der Aktienkurs von Nel ASA kennt in diesen Tagen nur eine Richtung: Nach oben. Beflügelt von neuen Aufträgen und Großprojekten scheinen die Notierungen regelrecht zu explodieren. Damit fehlt jetzt nur noch ein Fünkchen für neue charttechnische Kaufsignale auf breiter Front. Schon am Montag könnte es soweit sein! Geschenk für Anleger: Angesichts dieser hochspannenden Ausgangsposition haben […]

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel