Credit Suisse schreibt knapp halbe Milliarde US-Dollar ab

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
24.11.2020, 07:56  |  121   |   |   

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Credit Suisse schreibt wegen strategischer Veränderungen bei ihrer Beteiligung York Capital Management fast eine halbe Milliarden US-Dollar ab. Die Investmentfirma York Capital Management habe die Investoren über eine wesentliche Veränderung in der Strategie informiert, teilte die Credit Suisse am Dienstag in Zürich mit. vor diesem Hintergrund werde eine Wertberichtigung auf den Minderheitsanteil, den die Bank seit 2010 besitzt, nötig. Der Betrag werde aktuell auf rund 450 Millionen US-Dollar (379 Millionen Euro) geschätzt, werde jedoch erst per Jahresende endgültig festgelegt.

Diese Anpassung werde die harte Kernkapitalquote (CET1) auf Gruppenebene voraussichtlich um rund 7 Basispunkte reduzieren, hieß es weiter. Das ändere aber nichts an der aktuellen Prognose für Dividenden in den Jahren 2020 und 2021.

York Capital Management will den Angaben zufolge das europäische Hedgefondsgeschäft abgewickeln, stattdessen wolle sich das Unternehmen auf Bereiche wie Private Equity und Private Debt konzentrieren. Das APAC-Geschäft werde voraussichtlich als eigener neuer, separater Hedgefonds ausgegliedert, an dem die Credit Suisse weiterhin beteiligt sein will./ys/uh/AWP/mis




Credit Suisse Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Credit Suisse schreibt knapp halbe Milliarde US-Dollar ab Die Credit Suisse schreibt wegen strategischer Veränderungen bei ihrer Beteiligung York Capital Management fast eine halbe Milliarden US-Dollar ab. Die Investmentfirma York Capital Management habe die Investoren über eine wesentliche Veränderung in …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
14.09.20