Pressestimme 'Die Zeit' zu Corona

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.12.2020, 05:35  |  113   |   |   

HAMBURG (dpa-AFX) - "Die Zeit" zu Corona:

"Als im Frühjahr erste Lockerungen bekannt gegeben wurden, hat man dem hinterhergemurmelt, dass der ganze Albtraum noch ein Jahr dauern wird, ähem, übrigens, mindestens. Als der November-Lockdown mit der Aussicht auf ein locker-besinnliches Weihnachten versüßt wurde, ließ das Kanzleramt Tage später durchblicken, dass Heiligabend womöglich nicht mehr Personen anwesend sein dürfen, als Kerzen auf dem Adventskranz sind. So zeigt sich die Feigheit der Politik vor dem Volk, dem man die Wahrheit nicht sagt, sondern lieber unterjubelt, dem man nur so viel Verzicht abverlangt, wie das Medien-Murren zuzulassen scheint, aber nicht so viel, wie das Virus erfordert."/be/DP/jha



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Pressestimme 'Die Zeit' zu Corona "Die Zeit" zu Corona: "Als im Frühjahr erste Lockerungen bekannt gegeben wurden, hat man dem hinterhergemurmelt, dass der ganze Albtraum noch ein Jahr dauern wird, ähem, übrigens, mindestens. Als der November-Lockdown mit der Aussicht auf ein …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel