Ohne Zugehörigkeit kann es keine Freiheit geben

05.12.2020, 19:32  |  134   |   |   

Roger Scruton war vermutlich der bedeutendste, mit Sicherheit aber einer der bekanntesten konservativen Denker der Gegenwart. Dass einem so wenige Namen auf die Frage nach konservativen Gelehrten einfallen, hat viel damit zu tun, dass es heute nicht nur für die wissenschaftliche Karriere, sondern auch für Leib und Seele ein gefährliches Unterfangen sein kann, sich im

Der Beitrag Ohne Zugehörigkeit kann es keine Freiheit geben erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Krisztina Koenen.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Ohne Zugehörigkeit kann es keine Freiheit geben Roger Scruton war vermutlich der bedeutendste, mit Sicherheit aber einer der bekanntesten konservativen Denker der Gegenwart. Dass einem so wenige Namen auf die Frage nach konservativen Gelehrten einfallen, hat viel damit zu tun, dass es heute nicht …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel