Relay Medical und Fio Corporation kündigen Markteinführung eines mobilen COVID-19-Testkits mit hoher Durchsatzleistung und einer Verarbeitungskapazität von 100 Tests pro Stunde an

Nachrichtenquelle: IRW Press
20.01.2021, 09:32  |  3296   |   |   

-          Relay & Fio geben die Markteinführung von Fionets mobiler COVID-19-Schnelltestlösung mit hoher Durchsatzleistung für die Schnelltestung vor Ort in Bereichen mit hohem Personenaufkommen bekannt

-          Fionets modulare Hochdurchsatz-Konfiguration ist in der Lage, mit nur 2 Fionet-Geräten und 2 Mitarbeitern bis zu 100 COVID-19-Antigen-Schnelltests pro Stunde zu verarbeiten; die Kapazität kann mit zusätzlichen Geräten und Mitarbeitern relativ einfach auf Tausende von Tests pro Stunde aufgestockt werden

-          Die Lösung ist gut aufgestellt, um den steigenden Bedarf an Testlösungen für ein hohes Personenaufkommen auf Flughäfen, bei Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen, am Arbeitsplatz, in der Schule etc. zu unterstützen

-          Die Lösung ist so konzipiert, dass Tests in nur 20 Minuten durchgeführt werden können; für die Verarbeitung am Ort der Probenahme ist nur eine kleine Stellfläche benötigt

-          Eine wachsende Zahl von Forschungsergebnissen bestätigt die Machbarkeit des Einsatzes von Antigen-Schnelltests auf Flughäfen; dazu zählen auch die jüngsten positiven Zwischenergebnisse der COVID-19-Schnellteststudie von Westjet am Flughafen Vancouver, bei der „die Ergebnisse darauf hindeuten, dass sich der Ansatz eines Antigen-Schnelltests für einen Einsatz bei Flugreisenden vor dem Abflug eignet[i]

 

19. Januar 2021 Relay Medical Corp. („Relay“ oder das „Unternehmen“) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2) und Fio Corporation („Fio“), die gemeinsam als Fionet Rapid Response Group („FRR“) auftreten, geben die Markteinführung der COVID-19-Schnelltestlösung mit hoher Durchsatzleistung bekannt, welche mit Hilfe der Fionet-Technologie die Durchführung von COVID-19-Schnelltests vor Ort und ein Echtzeit-Tracking in Bereichen mit hohem Personenaufkommen wie Flughäfen, Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen, am Arbeitsplatz und in der Schule ermöglicht.

 

Fionets COVID-19-Testungs- und Trackinglösung mit hoher Durchsatzleistung ist ein vollständiges Testkit, das eine Schnelltestung in Bereichen mit hohem Personenaufkommen unter Einsatz eines Antigen-Schnelltests ermöglicht. Das „Hochdurchsatz-Testkit“ funktioniert wie ein mobiles Testlabor und ermöglicht eine effiziente Verarbeitung von Antigen-Schnelltests sowie die Datenerfassung und Berichterstattung vor Ort in verschiedensten kommunalen Einsatzbereichen. Für ein einzelnes modulares Verarbeitungsszenario mit optimiertem Workflow werden zwei mobile Fionet-Testgeräte, 2 Mitarbeiter sowie diverses Zubehör auf einer Arbeitsplatte benötigt; damit können bis zu 100 Antigen-Schnelltests pro Stunde verarbeitet werden. Die Flexibilität des Fionet-Geräts ermöglicht mit zusätzlichen Geräten und Personal ein einfaches „Hochfahren“ der Verarbeitungskapazität auf über 1.000 Tests pro Stunde, weshalb sich die Lösung für nahezu jede Art von Antigen-Schnelltestprogramm eignet. Außerdem ist die Lösung so konzipiert, dass sie Testergebnisse in nur 20 Minuten liefert; somit sind kürzeste Wartezeiten und minimale Störungen im Reiseverkehr gesichert.

 

„Die Markteinführung unserer Fionet-Schnelltestlösung mit hoher Durchsatzleistung erfüllt uns mit großer Freude. Damit können wir den steigenden Bedarf an Schnelltests in Bereichen mit hohem Personenaufkommen wie Flughäfen, Arbeitsstätten und Schulen unterstützen. Wir haben unsere Lösung skalierbar und leistbar gestaltet; beide Eigenschaften sind unerlässlich, um die COVID-19-Testung und das Tracking erheblich auszubauen“, erklärt Dr. Michael Greenberg, CEO der Fionet Rapid Response Group und CEO von Fio Corporation.

Mit dieser Lösung ist FRR gut aufgestellt, um von den wachsenden Chancen für COVID-19-Schnelltestlösungen in Berufszweigen, die wegen der Pandemie unter großen Einschränkungen leiden, zu profitieren. Der Druck, die Schnelltestkapazitäten auf Flughäfen, Kreuzfahrtschiffen, in Sportstadien, am Arbeitsplatz und in der Schule etc. weiter auszubauen, steigt. Vor allem vor dem Hintergrund zahlreicher Berichte über eine neue, noch ansteckendere COVID-19-Variante, die sich bereits weltweit ausbreitet, gewinnt dieser Aspekt zunehmend an Bedeutung.

 

„Flächendeckende Schnelltests in Kombination mit einer Datenverfolgung in Echtzeit können ein leistungsfähiges Instrument sein, um Personen proaktiv zu screenen und eine Übertragung der Erkrankung zu verhindern. Auf dieser Grundlage kann man mit gutem Gewissen damit beginnen, kommunale Einrichtungen wieder zu öffnen, und so letztendlich Leben retten und die Existenz der Menschen sichern. Immer mehr Forschungsergebnisse belegen, dass Schnelltests sehr nützlich sein können, selbst in herausfordernden Bereichen wie Flughäfen“, meint Yoav Raiter, CEO von Relay Medical Corp.

 

Vor kurzem haben die zwei führenden kanadischen Fluglinien, Air Canada und Westjet, angekündigt, dass sie nach deutlichen Einschnitten im vergangenen Jahr eine weitere Kürzung ihrer Kapazitäten und Belegschaft planen. Air Canada streicht weitere 1.700 Jobs und hat seine Betriebskapazität gegenüber dem 1. Quartal 2019 auf 20 % gesenkt[ii]. Dies vor dem Hintergrund der sich mehrenden Forschungsergebnisse, welche die Eignung von Antigen-Schnelltests für das COVID-19-Screening von Reisenden auf Flughäfen und in anderen Bereichen mit hohem Personenaufkommen belegen. Erst diese Woche wurden positive Zwischenergebnisse einer COVID-19-Schnellteststudie von Westjet am Vancouver International Airport veröffentlicht, die darauf hindeuten, dass sich der Ansatz eines Antigen-Schnelltests für einen Einsatz bei Flugreisenden vor dem Abflug eignet, das Feedback der Teilnehmer durchwegs positiv war und das Forschungsteam feststellte, dass der Test selbst nur etwa 15 bis 20 Minuten dauert.1

 

Darüber hinaus haben die Centers for Disease Control (CDC) vor kurzem angeordnet, dass sich ab dem 26. Januar 2021 alle Flugpassagiere, die aus dem Ausland in die Vereinigten Staaten einreisen, spätestens 3 Tage vor dem Abflug testen lassen müssen und vor dem Betreten des Flugzeugs der Fluggesellschaft ein negatives Testergebnis oder einen Befund, dass sie von der COVID-19-Erkrankung genesen sind, vorlegen müssen. Sowohl ein Nukleinsäure-Amplifikationstest (NAAT) als auch ein Antigentest werden akzeptiert.

 

[iii]

REGISTRIEREN: Für weitere Informationen über Relay oder um sich auf der Mailingliste des Unternehmens registrieren zu lassen, besuchen Sie bitte:  https://www.relaymedical.com/news

 

Über Relay Medical Corp.

 

Relay Medical ist ein MedTech-Innovationsunternehmen mit Sitz in Toronto (Kanada), dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung neuer Technologien in den Bereichen Diagnostik und KI-Datenanalyse gerichtet ist.

 

Internet: www.relaymedical.com

 

Über Fio Corporation

 

Das privat geführte Unternehmen Fio Corporation mit Firmensitz in Toronto entwickelte und vermarktet nun die weltweit erste integrierte Führungs- und Tracking-IT-Plattform für dezentrale Anwendungsbereiche im Gesundheitswesen. Dieser neue Lösungsansatz führt zu einer Qualitätssteigerung und einer Kostensenkung im Gesundheitssystem. Die Plattform versetzt die durchschnittliche klinische Fachkraft im Gesundheitswesen in die Lage, qualitätsgeprüfte Diagnostik und Fallmanagement auf völlig neuem Niveau anzubieten. Gleichzeitig erfasst die Plattform - sozusagen als automatisiertes Nebenprodukt der klinischen Anwendung - bisher nicht verfügbare Frontline-Daten und stellt diese dem standortfernen Überwachungspersonal und beteiligten Personen zur Verfügung; damit wird ein Datentracking, eine Verteilung der Daten und auch eine Intervention aus der Ferne möglich. Fio unterhält auf internationaler Ebene Partnerschaften mit lokalen Vertriebs-, Dienstleistungs- und Support-Organisationen und kooperiert auch mit anderen Firmen, die ihre eigenen Technologien in Lizenz vergeben.

 

Webseite: www.fio.com

 

Kontakt:

 

W. Clark Kent

President

Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2

TF. 1-844-247-6633 DW 2

investor.relations@relaymedical.com

 

Bernhard Langer

Anlegerservice EU

Büro: +49 (0) 177 774 2314

E-Mail: blanger@relaymedical.com

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

 

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie „planen", „erwarten", „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „vorhersehen“, „schätzen“ und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten „können“ oder „werden“. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und  unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für die Technologie tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 



Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Relay Medical und Fio Corporation kündigen Markteinführung eines mobilen COVID-19-Testkits mit hoher Durchsatzleistung und einer Verarbeitungskapazität von 100 Tests pro Stunde an -          Relay & Fio geben die Markteinführung von Fionets mobiler COVID-19-Schnelltestlösung mit hoher Durchsatzleistung für die Schnelltestung vor Ort in Bereichen mit hohem Personenaufkommen bekannt-          Fionets modulare …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
10:59 Uhr