Core One Labs gibt bekannt, dass Vocan eine Anlage zur Herstellung von biosynthetisiertem Psilocybin aufbaut

Nachrichtenquelle: IRW Press
23.01.2021, 19:26  |  2058   |   |   

 

Vancouver, British Columbia, Kanada 23. Januar 2021 - Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (Frankfurt: LD62, WKN: A2P8K3) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Vocan Biotechnologies Inc. (Vocan) eine Anlage montiert hat, die erforderlich ist, um mit dem Verfahren der rekombinanten Produktion von Psilocybin beginnen zu können. Das Verfahren, bei dem Bakterien mit optimierten biosynthetischen Genen aus dem Pilz Psilocybe cubensis ausgestattet werden, wird die Bakterien befähigen, als eine Art biologische Fabrik zu fungieren und Psilocybin mit einfachen Bausteinen kostengünstig zu synthetisieren.

 

Die Plattform von Vocan kann die aktiven Verbindungen, die natürlich vorkommen, durch einen Gen-Mimikry-Prozess und einfache chemische Modifikationen herstellen, um die Erzeugung von bioidentischen Verbindungen sowie bekannten und neuen Analoga zu ermöglichen. Die analogen Verbindungen könnten sich als effektiver, gezielter und sicherer erweisen.

 

Vocan hat nun die erforderliche Anlage erhalten und montiert, um seinen Plan zur Herstellung von biosynthetischem Psilocybin umzusetzen. Aufgrund der Kosten und der langen Vorlaufzeit ist dies ein kritischer Meilenstein im Plan des Unternehmens. Die Anlage ermöglicht es Vocan, die derzeit im Labor durchgeführten Arbeiten zu verbessern und bringt Vocan dem Zeitplan für den Beginn der rekombinanten Produktion von Psilocybin einen Schritt näher. 

 

Die rekombinante Produktion von Psilocybin durch Vocan ist eine deutliche Verbesserung gegenüber den derzeitigen Methoden der Psilocybin-Produktion. Sie reduziert sowohl die Kosten als auch die Zeit, die für die Produktion und Aufbereitung von Psilocybin benötigt werden, auf nur wenige Tage, im Vergleich zu den viel aufwendigeren und teureren Methoden der Extraktion aus ganzen Pilzen. Mit dem Kauf und der Montage der Anlage ist Vocan in der Lage, seine Ziele kurzfristig zu erreichen, so der CEO des Unternehmens, Joel Shacker.

 

Im Zusammenhang mit der Pressemitteilung des Unternehmens vom 15. Januar 2021, in der der Abschluss des Verkaufs von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten bekannt gegeben wurde, möchte das Unternehmen korrigieren, dass es insgesamt 500.000 Stammaktien als Verwaltungsgebühr an drei unabhängige Dritte ausgegeben hat, die bei der Abwicklung dieses Verkaufs assistiert haben, und nicht 350.000 Aktien an zwei Parteien, wie zuvor bekannt gegeben.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Core One Labs -- top oder flop?
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Core One Labs gibt bekannt, dass Vocan eine Anlage zur Herstellung von biosynthetisiertem Psilocybin aufbaut  Vancouver, British Columbia, Kanada – 23. Januar 2021 - Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (Frankfurt: LD62, WKN: A2P8K3) (das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Vocan …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel