checkAd

DGAP-News Relief bestätigt die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse aus der Pha-se-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) (Aviptadil) (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.02.2021, 07:00  |  1757   |   |   

Relief bestätigt die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse aus der Pha-se-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) (Aviptadil)

^
EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Studie Relief bestätigt die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse aus der Pha-se-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) (Aviptadil)

10.02.2021 / 07:00

---------------------------------------------------------------------------

Relief bestätigt die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse aus der Phase-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) (Aviptadil)

Reliefs Partner NeuroRx, Inc. präsentierte erste Ergebnisse; weitere statistische Analysen sind noch im Gange und werden, sobald sie abgeschlossen sind, veröffentlicht

Genf, Schweiz, 10. Februar 2021 - RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat RLF-100 (Aviptadil) sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von Patienten mit schwerer COVID-19-Erkrankung befindet, gab heute die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse der Phase-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) durch seinen Partner NeuroRx, Inc. bekannt.

NeuroRx veröffentlichte gestern vorläufige Ergebnisse der Phase-2b/3-Studie mit der intravenösen Darreichungsform von RLF-100(TM). Laut NeuroRx deuten die vorläufigen Daten darauf hin, dass im Vergleich zu einer Behandlung mit Placebo plus höchstem Standard-of-Care die Behandlung mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) die Dauer des Krankenhausaufenthalts bei Patienten mit schwerem COVID-19 bedingtem Atemversagen verkürzen könnte. Es wurden keine unerwarteten Nebenwirkungen festgestellt. Die häufigsten Nebenwirkungen von RLF-100(TM) in der klinischen Studie äußerten sich in einem leichten bis mittelschweren Durchfall und systemischer Hypotonie (niedriger Blutdruck). Alle potenziell schwerwiegenden Nebenwirkungen wurden von einem zertifizierten Intensivmediziner zusammen mit den Prüfärzten vor Ort untersucht. Keine dieser Nebenwirkungen wurde als medikamentenbedingt eingestuft.

Die statistische Auswertung der Daten vom Tag 28 ist noch nicht abgeschlossen. Die endgültigen Topline-Daten aus der Phase-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) sollen nach Abschluss aller Analysen veröffentlicht werden.

Die Studie soll zudem weitergeführt werden, um die Auswirkungen der Behandlung mit RLF-100(TM) bis zum Tag 60 zu untersuchen. Diese Daten sollen veröffentlicht werden, sobald sie verfügbar sind.


Seite 1 von 2
RELIEF THERAPEUTICS Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Relief bestätigt die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse aus der Pha-se-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) (Aviptadil) (deutsch) Relief bestätigt die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse aus der Pha-se-2b/3-Studie mit intravenös verabreichtem RLF-100(TM) (Aviptadil) ^ EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Studie Relief bestätigt die …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
09.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
30.03.21
30.03.21
30.03.21