checkAd

    Original-Research  517  0 Kommentare Deutsche Rohstoff AG (von First Berlin Equity Research Gmb...

    Für Sie zusammengefasst
    • First Berlin Equity Research stuft Deutsche Rohstoff AG auf ADD herab.
    • Umsatz stieg um 18,9%, EBITDA um 13,8%.
    • Investition von EUR180m in neue Bohrungen, Produktionszahlen vielversprechend.

    ^

    Original-Research: Deutsche Rohstoff AG - from First Berlin Equity Research GmbH

    Classification of First Berlin Equity Research GmbH to Deutsche Rohstoff AG

    Company Name: Deutsche Rohstoff AG
    ISIN: DE000A0XYG76

    Reason for the research: Update
    Recommendation: Add
    from: 08.05.2024
    Target price: EUR51.00
    Target price on sight of: 12 months
    Last rating change: -
    Analyst: Simon Scholes, CFA

    First Berlin Equity Research has published a research update on Deutsche Rohstoff AG (ISIN: DE000A0XYG76). Analyst Simon Scholes downgraded the stock to ADD and decreased the price target from EUR 54.00 to EUR 51.00.
    Abstract:
    DRAG's final 2023 numbers were very close to the preliminary figures published in February. Revenue climbed 18.9% to EUR196.7m (2022: EUR165.4m) while EBITDA was 13.8% higher at EUR158.3m (2022: EUR139.1m). Revenue growth was driven by volume growth of 33% to 12,762 boepd (2022: 9,594 boepd) as the prices realised by DRAG for oil and gas after hedges fell by 3.5% and 33% respectively. Given the price differential between oil and gas (one barrel of oil equivalent of gas is worth only 20% of a boe of oil) and that gas volume was only half of oil volume, last year's oil and gas price declines had a roughly equal impact on sales. DRAG invested a record EUR180m in new wells last year. On a 100% working interest basis, 13.6 new wells started production, all of them in Wyoming. When it began operations in Wyoming in 2021/22, DRAG budgeted for an average reserve of 500,000 barrels of oil per well in the key Niobrara formation. In the 2023 annual report DRAG revealed that after the first 6 to 18 months of production, its Wyoming wells are producing at a rate ca. 15% above that expected for 500,000 barrel wells. We believe higher than budgeted production from new and existing wells was the main reason for the three upwards revisions to 2023 guidance made by DRAG last year. DRAG has so far developed only around 15% of its Wyoming acreage. The robust production figures delivered so far by DRAG in the state bode very well for coming years. However, the average levels of the oil futures strips for 2024 and 2025 are currently 6% and 5% below where they were at the time of our most recent note of 16 April. We now see fair value for the DRAG share at EUR51.0 (previously: EUR54.0). As the upside to our price target is below 25% we downgrade the recommendation from Buy to Add.




    First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Deutsche Rohstoff AG (ISIN: DE000A0XYG76) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes stuft die Aktie auf ADD herab und senkt das Kursziel von EUR 54,00 auf EUR 51,00.
    Zusammenfassung:
    Die endgültigen Zahlen der DRAG für 2023 lagen sehr nahe an den im Februar veröffentlichten vorläufigen Zahlen. Der Umsatz kletterte um 18,9 % auf EUR196,7 Mio. (2022: EUR165,4 Mio.), während das EBITDA um 13,8 % auf EUR158,3 Mio. (2022: EUR139,1 Mio.) stieg. Das Umsatzwachstum wurde durch ein Mengenwachstum von 33% auf 12.762 boepd (2022: 9.594 boepd) getrieben, da die von der DRAG erzielten Preise für Öl und Gas nach Absicherung um 3,5% bzw. 33% gesunken sind. Angesichts des Preisgefälles zwischen Öl und Gas (ein Barrel Öläquivalent Gas ist nur 20 % eines Boe Öl wert) und der Tatsache, dass das Gasvolumen nur die Hälfte des Ölvolumens betrug, wirkten sich die Preisrückgänge bei Öl und Gas im vergangenen Jahr in etwa gleich stark auf den Umsatz aus. Die DRAG investierte im vergangenen Jahr eine Rekordsumme von EUR180 Mio. in neue Bohrungen. Auf der Basis einer 100-prozentigen Beteiligung nahmen 13,6 neue Bohrungen die Produktion auf, alle in Wyoming. Bei der Betriebsaufnahme in Wyoming im Jahr 2021/22 rechnete die DRAG mit einer durchschnittlichen Reserve von 500.000 Barrel Öl pro Bohrung in der wichtigen Niobrara-Formation. Im Jahresbericht 2023 teilte die DRAG mit, dass ihre Bohrungen in Wyoming nach den ersten 6 bis 18 Monaten der Produktion eine Förderrate aufweisen, die ca. 15 % über den Erwartungen für 500.000-Barrel-Bohrungen liegt. Wir glauben, dass die über den Planungen liegende Produktion aus neuen und bestehenden Bohrungen der Hauptgrund für die dreimal nach oben korrigierte Guidance der DRAG für 2023 war. Die DRAG hat bisher nur etwa 15 % ihrer Anbauflächen in Wyoming erschlossen. Die robusten Produktionszahlen, die die DRAG in diesem Bundesstaat bisher geliefert hat, lassen für die kommenden Jahre viel Gutes erwarten. Allerdings liegen die Durchschnittswerte der Öl-Futures-Strips für 2024 und 2025 derzeit 6 % bzw. 5 % unter den Werten zum Zeitpunkt unserer letzten Studie vom 16. April. Wir sehen den fairen Wert der DRAG-Aktie nun bei EUR51,0 (vorher:EUR54,0). Da das Aufwärtspotential zu unserem Kursziel weniger als 25% beträgt, stufen wir die Empfehlung von Kaufen auf Hinzufügen zurück.

    Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

    You can download the research here:
    http://www.more-ir.de/d/29639.pdf

    Contact for questions
    First Berlin Equity Research GmbH
    Herr Gaurav Tiwari
    Tel.: +49 (0)30 809 39 686
    web: www.firstberlin.com
    E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

    transmitted by EQS Group AG.

    The issuer is solely responsible for the content of this research. The result of this research does not constitute investment advice or an invitation to conclude certain stock exchange transactions.

    °

    Deutsche Rohstoff

    +4,49 %
    +8,28 %
    +15,13 %
    -2,67 %
    +54,71 %
    +149,11 %
    +152,11 %
    +102,36 %
    +398,04 %
    ISIN:DE000A0XYG76WKN:A0XYG7

    Die Deutsche Rohstoff Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +0,23 % und einem Kurs von 43,20EUR auf Tradegate (08. Mai 2024, 12:11 Uhr) gehandelt.


    Rating: ADD
    Analyst:


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    Original-Research Deutsche Rohstoff AG (von First Berlin Equity Research Gmb... ^ Original-Research: Deutsche Rohstoff AG - from First Berlin Equity Research GmbH Classification of First Berlin Equity Research GmbH to Deutsche Rohstoff AG Company Name: Deutsche Rohstoff AG ISIN: DE000A0XYG76 Reason for the research: …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer