Die „Politische Korrektheit“ urteilt hart gegen Jesus Christus

13.02.2021, 18:31  |  5551   |   |   

Der internationale Volksgerichtshof der „Political Correctness“ hat getagt. Nach kurzem Prozess wurde Jesus Christus für unverzeihliche Vergehen verurteilt: Erstens: Jesus Christus war ein Sexist Begründung: Jesus hat mit seinen 12 Jüngern als engstem Vertrautenkreis nur Männer um sich versammelt (Matthäus 10,1-3). Bei aller Freundlichkeit gegenüber Frauen an vielen Stellen hat Jesus mit dieser weichenstellenden Entscheidung

Der Beitrag Die „Politische Korrektheit“ urteilt hart gegen Jesus Christus erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Achijah Zorn.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Die „Politische Korrektheit“ urteilt hart gegen Jesus Christus Der internationale Volksgerichtshof der „Political Correctness“ hat getagt. Nach kurzem Prozess wurde Jesus Christus für unverzeihliche Vergehen verurteilt: Erstens: Jesus Christus war ein Sexist Begründung: Jesus hat mit seinen 12 Jüngern als …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel