Chevron – Breakout als Einstiegschance in der Aktie des Öl-Konzerns!

Gastautor: Achim Mautz
14.02.2021, 12:48  |  353   |   |   

Corona wirkt als Beschleuniger für den Strukturwandel der Ölindustrie.

 

Breakout Trading-Strategie

 

Symbol: CHV ISIN: US1667641005

 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Chevron Corporation!
Short
Basispreis 108,91€
Hebel 11,91
Ask 0,76
Long
Basispreis 94,84€
Hebel 11,73
Ask 0,49

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

 

Rückblick: Chevron ist eines der größten Unternehmen in der Ölindustrie und führend im Bereich der Vergasungstechnologie zur Gewinnung von reinem synthetischen Gas aus geringwertigen Rohstoffen wie Raffinerierückstände. Chevron unterhält Fördertätigkeiten in den wichtigsten Öl- und Gasregionen der Welt und arbeitet in schwer zugänglichen Umgebungen wie der Tiefsee. Insgesamt ist das Unternehmen in der gesamten Wertschöpfungskette aktiv und bedient auch angrenzende Bereiche wie die Weiterverarbeitung der Rohstoffe, den globalen Handel und den Transport über eine eigene Schiffsflotte. Die Aktie wurde stark abgestraft und versucht sich jetzt wieder nach oben zu arbeiten.

 

 

Meinung: Corona wirkt als Beschleuniger für den Strukturwandel der Ölindustrie. Um einen Ausweg aus der Krise zu finden, steht auch eine mögliche Fusion der beiden US-Konzerne Exxon und Chevron im Raum. Die Einsparpotentiale wären jedenfalls gewaltig. Bis es allerdings soweit ist, werden die Produkte der Ölindustrie noch einige Jahre aus unserem täglichen Leben kaum wegzudenken sein. Das flüssige Gold findet sich in fast allen Produkten unseres täglichen Gebrauchs. Wenn das Chevron-Papier wieder Stärke zeigt, könnte sich der Long-Einstieg lohnen. Sollte die Aktie noch 1-2 Tage über die Zeitachse laufen, bevor diese den weiteren Weg nach oben fortsetzt, bekämen wir ein attraktives Setup.

 

 

Chart vom 12.02.2021 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 76 EUR

 

 

 

 

Setup: Die Aktie konnte den EMA-50 und EMA-20 wieder zurückzuerobern und tendiert nun seitwärts. Über 76.60 USD könnte der nächste Schub nach oben starten. Hier würde sich der Long-Einstieg anbieten. Abgesichert könnte der Trade unter den letzten Kerzen, unter dem EMA-20 werden.

 

 

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

 

 

Meine Meinung zu Chevron ist bullisch

 

 

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in CHV

 

 

Analyse erstellt im Auftrag von


 

 

 



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Chevron – Breakout als Einstiegschance in der Aktie des Öl-Konzerns! Corona wirkt als Beschleuniger für den Strukturwandel der Ölindustrie.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
21.11.20