„Single-Shopping“: Wenn im Lockdown ein Supermarkt zum Kennenlernpunkt wird

21.02.2021, 17:43  |  141   |   |   

Seit einem Jahr sind die Tanzclubs nun schon zu. Auch Bars, Restaurants und Cafés sind seit Ewigkeiten im Lockdown. Seit Beginn der Corona-Krise will uns die Regierung schlicht verbieten, neue Bekanntschaften zu machen. Wer während Corona Single ist, muss da wahrlich kreativ, ja geradezu zum Dissidenten werden. Schließlich ist man laut Michael Müller schon Mörder,

Der Beitrag „Single-Shopping“: Wenn im Lockdown ein Supermarkt zum Kennenlernpunkt wird erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Larissa Fußer.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

„Single-Shopping“: Wenn im Lockdown ein Supermarkt zum Kennenlernpunkt wird Seit einem Jahr sind die Tanzclubs nun schon zu. Auch Bars, Restaurants und Cafés sind seit Ewigkeiten im Lockdown. Seit Beginn der Corona-Krise will uns die Regierung schlicht verbieten, neue Bekanntschaften zu machen. Wer während Corona Single …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel