checkAd

BearingPoint - Studie Trendbarometer Elektromobilität Einmal E-Auto, immer E-Auto? (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
25.02.2021, 11:00  |  457   |   |   

Frankfurt am Main (ots) - Jeder fünfte Deutsche ist schon einmal mit einem
E-Auto gefahren. Und mehr als die Hälfte davon wird sich zukünftig keinen
Benziner oder Diesel mehr anschaffen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der
Management- und Technologieberatung BearingPoint.

E-Mobility überzeugt immer mehr Menschen. Knapp jeder fünfte Deutsche ist
inzwischen schon mal mit einem Elektroauto oder Plugin-Hybrid gefahren, bei den
25- bis 34-Jährigen schon jeder vierte. Und jeder dritte, der schon mal das
Fahrgefühl des elektrischen Fahrens erleben durfte, geht beim nächsten Autokauf
davon aus, ein Elektroauto oder einen Plugin-Hybrid zu kaufen. Diese und weitere
Zahlen aus dem neuen "Trendbarometer Elektromobilität" der Management- und
Technologieberatung BearingPoint zeigen, dass trotz bestehender Vorbehalte
gegenüber der neuen Technik das Thema Elektromobilität für immer mehr
potenzielle Kunden an Interesse gewinnt.

Autokauf: Viele Elektroautokenner meiden Verbrenner

Die BearingPoint-Umfrage macht deutlich, dass die eigene Erfahrung mit einem
E-Auto eine wichtige Rolle für die Wahl des zukünftigen Autos spielt. Während
allgemein nur 18 Prozent der Befragten davon ausgehen, beim nächsten Autokauf
ein Elektroauto zu erwerben, sieht es bei der Gruppe der E-Auto-Kenner - also
diejenigen, die schon mal elektrisch gefahren sind - etwas anders aus. Denn dort
geht jeder Dritte davon aus, beim nächsten Autokauf ein E-Fahrzeug oder einen
Plugin-Hybrid auszuwählen. Jeder Fünfte aus dieser Gruppe würde in Zukunft gar
kein Auto mehr kaufen.

Dr. Stefan Penthin, Globaler Leiter Automotive bei BearingPoint: "Das Erlebnis
E-Auto zu fahren, hinterlässt Eindruck. Unter den Menschen, die schon mal ein
E-Auto gefahren sind, will sich ein erheblicher Anteil auch ein solches Fahrzeug
kaufen. Ausgehend von einem Anteil der E-Autos von nur ca. 14 Prozent an den
Gesamtzulassungen in Deutschland 2020 haben reine Elektrofahrzeuge und
Plugin-Hybride damit noch ein enormes Wachstumspotenzial."

Ökologischer Aspekt mit Abstand stärkster Kaufgrund für E-Fahrzeuge

Die rein batteriebetriebenen Elektrofahrzeuge (BEV) liegen mit 42 Prozent bei
den potenziellen E-Auto-Käufern in der Gunst fast gleichauf mit den
Plugin-Hybriden (PHEV) mit 44 Prozent. Unter denjenigen, die sich ein
Elektrofahrzeug anschaffen wollen, nennt eine Mehrheit von 55 Prozent
ökologische Aspekte als Hauptgrund. Steuerliche Gründe sind nur für 20 Prozent
entscheidend. Weitere Gründe sind Innovation und Fahrgefühl mit jeweils 8
Prozent.

Elektrofahrzeuge des Volkswagen-Konzerns bei potenziellen Käufern besonders
Seite 1 von 2
Diesel jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BearingPoint - Studie Trendbarometer Elektromobilität Einmal E-Auto, immer E-Auto? (FOTO) Jeder fünfte Deutsche ist schon einmal mit einem E-Auto gefahren. Und mehr als die Hälfte davon wird sich zukünftig keinen Benziner oder Diesel mehr anschaffen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Management- und Technologieberatung BearingPoint. …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel