checkAd
SRH AlsterResearch AG Update: Formycon - Produktionskapazität für Covid-19-Arznei gesichert

SRH AlsterResearch AG Update: Formycon - Produktionskapazität für Covid-19-Arznei gesichert

Nachrichtenquelle: AlsterResearch AG
25.02.2021, 14:22  |  387   |   |   

Formycon bringt die präklinische Entwicklung des antikörperbasierten Covid-19-Medikaments FYB207 (kein Biosimilar) planmäßig voran.

  • Formycon AG (Update), Pharma
    MCap EUR 755m; BUY, PT EUR 80.00 (upside 17%)
  • Link: Formycon AG_update

 

Formycon bringt die präklinische Entwicklung des antikörperbasierten Covid-19- Medikaments FYB207 (kein Biosimilar) planmäßig voran und hat Stand Ende Februar bereits bei einem erfahrenen deutschen Hersteller die Kapazitäten zur Arzneimittelproduktion reserviert. Formycon informierte außerdem darüber, dass die weiteren Schritte der FYB207-Entwicklung mit dem Paul-Ehrlich-Institut im Rahmen eines wissenschaftlichen Beratungsgesprächs (Scientific Advice) abgestimmt worden sind. Die Bundesbehörde hat der Herangehensweise von Formycon ein zustimmendes Feedback erteilt. Damit besteht für die Entwicklung von FYB207 das notwendige Maß an Klarheit, um fokussiert die Prozessschritte abarbeiten zu können. FYB207 verhindert erfolgreich das Ausweichen des Virus über Mutationen. Es besteht eine potenzielle Eignung des Arzneimittels zur Therapie symptomatischer Patienten wie auch zur Prophylaxe, so dass dem Medikament Blockbuster-Potenzial beschert ist. KAUFEN, Kursziel EUR 80,00

Please note that AlsterResearch publishes MiFID II compliant research only. For a detailed discussion on MiFID II, please visit www.research-hub.de

Formycon Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SRH AlsterResearch AG Update: Formycon - Produktionskapazität für Covid-19-Arznei gesichert Formycon bringt die präklinische Entwicklung des antikörperbasierten Covid-19-Medikaments FYB207 (kein Biosimilar) planmäßig voran und hat Stand Ende Februar bereits bei einem erfahrenen deutschen Hersteller die Kapazitäten zur Arzneimittelproduktion reserviert. Formycon informierte außerdem darüber, dass die weiteren Schritte der FYB207-Entwicklung mit dem Paul-Ehrlich-Institut im Rahmen eines wissenschaftlichen Beratungsgesprächs (Scientific Advice) abgestimmt worden sind.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel