checkAd

BMW blamiert sich mit peinlicher Sprachschlamperei

04.03.2021, 15:01  |  790   |   |   

Das wäre unter der straffen Führung des Edelmanns bestimmt nicht passiert. Als der Aristokrat und einstige BMW-Chef Eberhard von Kuenheim noch im Maßanzug durch die Vortstandsetage des BMW-Vierzylinders am Münchener Petuelring schritt, da standen nicht nur die Jungspunde stramm und dachten, Gott sei angekommen. Natürlich im eleganten Siebener. Und jetzt? Der xte Nachfolger des ehemaligen

Der Beitrag BMW blamiert sich mit peinlicher Sprachschlamperei erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Gastautor.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BMW blamiert sich mit peinlicher Sprachschlamperei Das wäre unter der straffen Führung des Edelmanns bestimmt nicht passiert. Als der Aristokrat und einstige BMW-Chef Eberhard von Kuenheim noch im Maßanzug durch die Vortstandsetage des BMW-Vierzylinders am Münchener Petuelring schritt, da standen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel