checkAd

Spanische Industrie startet schwach ins Jahr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.03.2021, 09:16  |  112   |   |   

MADRID (dpa-AFX) - Die spanische Industrie ist schwach in das Jahr 2021 gestartet. Im Januar ging die Gesamtproduktion zum Vormonat um 0,7 Prozent zurück, wie das Statistikamt INE am Montag in Madrid mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen etwas moderateren Rückgang erwartet. Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Herstellung 2,2 Prozent niedriger aus.

Die Produktion fiel zum Jahresstart durchweg schwach aus. Am deutlichsten fiel die Herstellung von Kapitalgütern wie Maschinen. Auch die Energieerzeugung war rückläufig. Der Rückgang der Gesamtproduktion folgt allerdings auf einen Zuwachs im Dezember./bgf/jha/


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Spanische Industrie startet schwach ins Jahr Die spanische Industrie ist schwach in das Jahr 2021 gestartet. Im Januar ging die Gesamtproduktion zum Vormonat um 0,7 Prozent zurück, wie das Statistikamt INE am Montag in Madrid mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen etwas moderateren …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel