checkAd

Deutsche Unternehmen setzen in der Pandemie auf intelligente Automatisierung

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
08.03.2021, 10:00  |  119   |   |   

Die COVID-19-Pandemie bringt mehr und mehr deutsche Unternehmen dazu, intelligente Automatisierungstechnologien wie robotergestützte Prozessautomatisierung und künstliche Intelligenz einzusetzen. Dies meldet eine neue Studie, die heute von der Information Services Group (ISG) (Nasdaq: III), einem führenden globalen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment, veröffentlicht wurde.

Der Studie „ISG Provider Lens Intelligent Automation – Solutions and Services Report Germany 2020“ zufolge setzen deutsche Unternehmen auf die digitale Transformation, um ihre Firmen fit für die Zukunft zu machen. Im Mittelpunkt der Transformation stehen intelligente Automatisierungstechnologien wie kognitive optische Erkennung, maschinelles Lernen, natürliche Sprachverarbeitung (Natural Language Processing) und moderne Analytik.

Die Studie setzt den Fokus auf Anbieter, die eigene Plattformen und die damit verbundenen Supportleistungen wie Integration und Bereitstellung anbieten. Viele Unternehmen bevorzugen diese Art von Lösung, während andere lieber mit plattformunabhängigen Beratern und Anbietern wie ISG Automation zusammenzuarbeiten, die Integrations- und Supportleistungen für eine Reihe verschiedener Plattformen anbieten.

„Deutsche Unternehmen wollen wettbewerbsfähig bleiben, ihre Agilität steigern und einen effektiven Mehrwert für ihre Kunden schaffen. Intelligente Automatisierung hilft beim Erreichen dieser Ziele“, so Jan Erik Aase, Partner und Global Head, ISG Provider Lens Research.

Die COVID-19-Pandemie wird langfristige wirtschaftliche Auswirkungen haben und Unternehmen, die intelligente Automatisierung einführen, können Kosten, Produktivität und Kapazitäten optimieren und gleichzeitig kurzfristig Risiken senken, so die Studie. In vielen Fällen haben deutsche Unternehmen jedoch nicht das erforderliche Wissen, um intelligente Automatisierung selbst zu implementieren und suchen stattdessen externe Dienstleister zur Neugestaltung ihres Geschäfts- und IT-Betriebs.

Aus der Studie geht hervor, dass große Unternehmen in Deutschland intelligente Automatisierung rasch angehen, während sich mittelständische Unternehmen schrittweise in diese Richtung bewegen.

Ferner geht aus der Studie hervor, dass viele Unternehmen die Automatisierung auf Funktionen im Front- und Middle-Office ausdehnen. Während Automatisierung im IT-Infrastrukturbetrieb und bei traditionellen Aufgaben des Back-Office wie Finanz- und Rechnungswesen üblich ist, binden deutsche Unternehmen Automatisierung nun auch in Lieferketten, den Kundenservice und Vertriebs- und Marketingfunktionen ein.

Seite 1 von 4
Information Services Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Deutsche Unternehmen setzen in der Pandemie auf intelligente Automatisierung Die COVID-19-Pandemie bringt mehr und mehr deutsche Unternehmen dazu, intelligente Automatisierungstechnologien wie robotergestützte Prozessautomatisierung und künstliche Intelligenz einzusetzen. Dies meldet eine neue Studie, die heute von der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel