checkAd

DGAP-News Verallia Deutschland AG: Umsatz leicht unter dem des Vorjahres, EBITDA stabil (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.03.2021, 18:10  |  205   |   |   

Verallia Deutschland AG: Umsatz leicht unter dem des Vorjahres, EBITDA stabil

^
DGAP-News: Verallia Deutschland AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Verallia Deutschland AG: Umsatz leicht unter dem des Vorjahres, EBITDA stabil

26.03.2021 / 18:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

BAD WURZACH, 26. März 2021 - Die Verallia Deutschland AG, die zu den führenden Herstellern für Verpackungsglas zählt, lag im Geschäftsjahr 2020 wie bereits mit vorläufigen Zahlen angekündigt, beim Umsatz knapp unter Vorjahresniveau. Der Konzernumsatz betrug trotz der Covid-19-Pandemie 555,3 Mio. Euro (Vorjahr: 570,3 Mio. Euro). Das Ergebnis konnte stabil gehalten werden.

Das Konzern-EBITDA der Verallia Deutschland AG lag bei 120,7 Mio. Euro nach 121,1 Mio. Euro im Jahr zuvor und das Konzernergebnis nach Abzug des Anteils der Minderheitsaktionäre betrug 59,1 Mio. Euro (Vorjahr: 50,5 Mio. Euro). Der niedrigere Umsatz ist mengen- und in Osteuropa zusätzlich währungsbedingt, eine verbesserte Preis- und Kostenstruktur wirkte dem entgegen.

Die Kennzahlen haben sich gegenüber der Pressemitteilung vom 24. Februar 2021 nicht mehr verändert.

In allen für die Verallia Deutschland AG geographisch relevanten Märkte hatte die Covid-19-Pandemie Auswirkungen auf die Nachfrage. In der Folge blieben beide Segmente, Deutschland und Osteuropa, bei den meisten wichtigen Kennzahlen hinter den ursprünglichen Erwartungen zurück, konnten das Vorjahresniveau aber in Teilen halten oder vereinzelt verbessern. Vor dem Hintergrund der Covid-19-Krise sind diese Ergebnisse zufriedenstellend. Während in Deutschland die langfristigen Trends, welche zu einer zunehmenden Beliebtheit von Glasverpackungen bei Verbrauchern führen, weiterhin erkennbar sind, führte die Pandemie im abgelaufenen Jahr zu einer hohen Volatilität der Nachfrage. Einzelne Bereiche waren rückläufig, dafür konnten andere hinzugewinnen. Die Märkte für Behälterglas in Russland und der Ukraine waren darüber hinaus zusätzlich mit strukturellen Schwierigkeiten und Überkapazitäten konfrontiert. Unsere Gesellschaften konnten sich in diesem herausfordernden Umfeld gut behaupten.


Seite 1 von 2
Verallia Deutschland Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Verallia Deutschland AG: Umsatz leicht unter dem des Vorjahres, EBITDA stabil (deutsch) Verallia Deutschland AG: Umsatz leicht unter dem des Vorjahres, EBITDA stabil ^ DGAP-News: Verallia Deutschland AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Verallia Deutschland AG: Umsatz leicht unter dem des Vorjahres, EBITDA stabil 26.03.2021 / 18:10 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel