checkAd

Steht der US-Dollar vor einer Trendwende?

Gastautor: NTG24
30.03.2021, 16:01  |  111   |   |   

Der US-Dollar-Index ist ein 1973 eingeführter Währungskorb, an dem sich die Wertentwicklung des US-Dollars abschätzen lässt. In diesem Währungskorb ist der Euro mit 57,6 %, der japanische Yen mit 13,6 %, das britische Pfund mit 11,9 %, der …

Der US-Dollar-Index ist ein 1973 eingeführter Währungskorb, an dem sich die Wertentwicklung des US-Dollars abschätzen lässt. In diesem Währungskorb ist der Euro mit 57,6 %, der japanische Yen mit 13,6 %, das britische Pfund mit 11,9 %, der kanadische Dollar mit 9,1 %, di schwedische Krone mit 4,2 % und der Schweizer Franken mit 3,6 % gewichtet.

Betrachtet man die Entwicklung des Dollarindexes seit der Einführung des Euros, so fällt zunächst die erste Phase einer Abwertung des Euros auf, an die sich ab 2002 eine ausgeprägte Dollarschwäche anschließt, welche bis zur Finanzkrise 2008/2009 andauert.



 

...

Weiterlesen auf www.ntg24.de
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Steht der US-Dollar vor einer Trendwende? Der US-Dollar-Index ist ein 1973 eingeführter Währungskorb, an dem sich die Wertentwicklung des US-Dollars abschätzen lässt. In diesem Währungskorb ist der Euro mit 57,6 %, der japanische Yen mit 13,6 %, das britische Pfund mit 11,9 %, der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel