checkAd

goldinvest.de West Mining erwirbt Kena-Projekt in British Columbia zu 100 Prozent

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
12.04.2021, 13:52  |  349   |   

West Mining hat Nägel mit Köpfen gemacht und das Kena-Projekt zu 100% übernommen.

West Mining Corp. (CSE: WEST; FRA: 1HL) hat die komplexe Akquisition für sein Flaggschiff-Projekt Kena im Bergbaugebiet Nelson im Südosten von British Columbia mit einer Reihe von Verträgen wasserdicht gemacht. Zum Erwerb der Liegenschaft einschließlich der umfangreichen Daten aus 37 Kilometern an Bohrkernen aus den vergangenen 20 Jahren waren umfangreiche Vereinbarungen mit mehreren Unternehmen erforderlich: Apex Resources Inc., Boundary Gold and Copper Mining Limited und 1994854 Alberta Ltd. Die Verträge lauten auf den Stichtag 7.April 2021 vorbehaltlich der Zahlung in Form von Aktien und Cash durch West Mining. Nach Zahlung gehört West Mining damit das gesamte konsolidierte Projekt zu 100 Prozent.

 

Das Unternehmen hat mit Apex Resources Inc. einen Vertrag über den Kauf von Vermögenswerten mit Datum vom 7. April 2021 abgeschlossen. ("Apex") abgeschlossen, gemäß dem sich das Unternehmen bereit erklärt hat, die Beteiligung von Apex am Projekt von Apex gegen folgende Gegenleistungen zu erwerben: eine Barzahlung von insgesamt 300.000 $, insgesamt 1.500.000 Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine "Aktie") und die Gewährung einer 1,0 %-Nettoschmelzerlös-Lizenzgebühr für das Projekt an Apex, wobei West das Recht hat, die Nettoschmelzerlös-Lizenzgebühr jederzeit vor dem Beginn der kommerziellen Produktion auf dem Projekt für 500.000 $ zurückzukaufen.

 

Der Abschluss des Erwerbs des Projekts durch West von Apex unterliegt dem Erhalt der Genehmigung der Canadian Securities Exchange (falls und soweit erforderlich) durch West und der TSX Venture Exchange durch Apex. Das Unternehmen leistete bei Abschluss der Vereinbarung eine Barzahlung in Höhe von 100.000 $, die restlichen 200.000 $ sind nach Erhalt der behördlichen Genehmigung am Tag des Abschlusses zu zahlen. Die Aktien werden am Abschlusstag wie folgt an Apex ausgegeben: 375.000 Aktien unterliegen einer viermonatigen Halteperiode; 375.000 Aktien unterliegen einer viermonatigen Halteperiode und einer freiwilligen sechsmonatigen Treuhandperiode; und 750.000 Aktien unterliegen einer viermonatigen Halteperiode und einer freiwilligen zwölfmonatigen Treuhandperiode.

 

In Verbindung mit dem Asset-Kaufvertrag mit Apex hat das Unternehmen auch einen Änderungsvertrag vom 7. April 2021 mit Boundary Gold and Copper Mining Ltd. ("Boundary") und der hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Boundary, 1994854 Alberta Ltd. ("1994854"), die eine Aktienoptionsvereinbarung vom 25. Januar 2021 zwischen den Parteien abändert (eine Beschreibung der Aktienoptionsvereinbarung finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 26. Januar 2021).  Gemäß der Aktienoptionsvereinbarung hat West das Recht, alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von 1994854 von Boundary zu erwerben. 1994854 ist Vertragspartei eines Grundstücksoptionsabkommens in Bezug auf das Projekt mit Apex vom 23. September 2016 in der geänderten Fassung vom 26. Juni 2019, das 1994854 die Option auf den Erwerb einer 80 %igen Beteiligung am Projekt einräumt.  Der Änderungsvertrag sieht vor, dass das Unternehmen den Erwerb sämtlicher Aktien von 1994854 von Boundary abschließen kann, indem es innerhalb von fünf Tagen eine Barzahlung von 800.000 $ an Boundary leistet und insgesamt 7.361.112 Aktien an Boundary wie folgt emittiert: 1.805.556 Aktien, die bereits an Boundary ausgegeben wurden, werden am 24. April 2021 frei handelbar sein; 1.805.556 Aktien werden bis zum 24. Oktober 2021 einem freiwilligen Treuhandkonto unterliegen; 1.805.556 Aktien werden bis zum 24. April 2022 einem freiwilligen Treuhandkonto unterliegen; und 1.944.444 Aktien werden bis zum 24. Oktober 2022 einem freiwilligen Treuhandkonto unterliegen. In Verbindung mit der Vereinbarung mit Boundary zahlte West eine Finder's Fee in Höhe von 80.000 $ und gab 555.556 Aktien als Finder's Shares aus, die einer viermonatigen Haltefrist unterliegen.

 

Nach Abschluss des Erwerbs des Projekts von Apex und der 1994854 Aktien von Boundary wird West eine 100%-Beteiligung am Projekt halten, die der oben beschriebenen NSR, die Apex gewährt wurde, und den zugrunde liegenden NSRs, die in der Pressemitteilung des Unternehmens bezüglich des Projekts vom 26. Januar 2021 beschrieben sind, unterliegt.

 

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter

Folgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

 

 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

 

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

West Mining Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



Disclaimer

goldinvest.de West Mining erwirbt Kena-Projekt in British Columbia zu 100 Prozent West Mining Corp. (CSE: WEST; FRA: 1HL) hat die komplexe Akquisition für sein Flaggschiff-Projekt Kena im Bergbaugebiet Nelson im Südosten von British Columbia mit einer Reihe von Verträgen wasserdicht gemacht. Zum Erwerb der Liegenschaft einschließlich der umfangreichen Daten aus 37 Kilometern an Bohrkernen aus den vergangenen 20 Jahren waren umfangreiche Vereinbarungen mit mehreren Unternehmen erforderlich: Apex Resources Inc., Boundary Gold and Copper Mining Limited und 1994854 Alberta Ltd. Die Verträge lauten auf den Stichtag 7.April 2021 vorbehaltlich der Zahlung in Form von Aktien und Cash durch West Mining. Nach Zahlung gehört West Mining damit das gesamte konsolidierte Projekt zu 100 Prozent.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel