checkAd

Bericht Merkel soll nach Amtszeit frühere Kohl-Büroräume beziehen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
02.08.2021, 00:20  |  201   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) soll nach ihrem Ausscheiden als Regierungschefin offenbar die früheren Büroräume von Altkanzler Helmut Kohl im Bundestag beziehen. Das berichtet die "Bild" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Kreise der Bundestagsverwaltung.

Demnach soll das Büro von Merkel dann ebenfalls im Gebäude Unter den Linden 71 untergebracht werden, wo auch Kohls langjährige Büroleiterin Juliane Weber bis zu dessen Ableben Termine und Anfragen bearbeitete. Altkanzlern wie etwa auch Gerhard Schröder (SPD) steht nach dem Ausscheiden aus dem Amt auf Lebenszeit ein Büro mit Büroleiter, zwei Referenten, einer Büro- oder Schreibkraft sowie einem Fahrer zu. Eine Referentenstelle entfällt nach fünf Jahren. Wie es heißt, soll Merkels langjährige Büroleiterin Beate Baumann das Büro der Altkanzlerin leiten.



1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
02.08.21 08:43:13
Meiner Ansicht nach steht der Dame für ihre vielen Rechtsbrüche und ihrer ständigen Alternativlosigkeit ein Zimmer auf Lebenszeit in Berlin Spandau bei Wasser und Brot zu. Sie Frau Merkel haben zur Spaltung der Republik beigetragen.

Frieden und Freiheit ist kein Verbrechen. 🕊️🕊️🕊️

Disclaimer

Bericht Merkel soll nach Amtszeit frühere Kohl-Büroräume beziehen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) soll nach ihrem Ausscheiden als Regierungschefin offenbar die früheren Büroräume von Altkanzler Helmut Kohl im Bundestag beziehen. Das berichtet die "Bild" (Montagsausgabe) unter …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
14:23 UhrGedanken zur Bundestagswahl 2021
Markus Ross | Kommentare
14:21 UhrROUNDUP: Bank of England stellt moderate geldpolitische Straffung in Aussicht
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
14:11 UhrForschungsförderung zur Untersuchung von 'Long Covid'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
14:04 UhrHaseloff fordert wegen Corona 'Flexibilität' bei CO2-Bepreisung
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
14:00 UhrPolitik: Baerbock fordert Ende des Hungerstreiks von Klimaaktivisten
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
13:56 UhrKabelsalat ade - USB-C soll Standard in Handys, Tablets und Co werden
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
13:50 UhrWDH/WAHL/Merkel in Greifswald: 'Wollte noch mal Arrivederci sagen'
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
13:38 UhrTürkische Notenbank senkt Leitzins trotz hoher Inflation
dpa-AFX | Marktberichte
13:36 UhrGrüne wollen staatliche Gutscheine für Putzhilfen
Tichys Einblick | Kommentare
13:25 UhrROUNDUP 2: Evergrande-Aktie legt kräftig zu - Unsicherheit bleibt
dpa-AFX | Weitere Nachrichten