checkAd

Smart Crypto Indexzertifikat Krypto-Experte Thomas Rappold: "Wir haben Robinhood definitiv auf dem Radar..."

Mit dem Smart Crypto Indexzertifikat investiert man mit einem Produkt in Kryptos und Krypto-Aktien. Seit seiner Auflage Ende Juni legte das Indexzertifikat 25 Prozent zu. Warum ist BlackRock drin, Robinhood aber nicht?

wallstreet:online: China hat sämtliche Transaktionen mit Kryptowährungen für illegal erklärt. Was bedeutet das aus Ihrer Sicht für den Krypto-Markt?

Thomas Rappold: Zunächst einmal musste man mit diesem Schritt aus zwei Gründen rechnen. 1: China bereitet schon länger sein eigenes staatliches Kryptogeld, also den e-Yuan, vor. Man ist damit im Vergleich zu den USA und Europa meilenweit voraus. Während man bei uns sich noch in einer ersten Konsultativonsphase für eine digitale Währung befindet (Stichwort EZB) schafft die chinesische Regierung mit dem e-Yuan Fakten. Rechtzeitig zu den olympischen Winterspielen in China ist mit dem e-Yuan zu rechnen. China wird sich dann der Weltöffentlichkeit als moderner futuristischer Staat präsentieren und neben dem Thema 5G spielt der e-Yuan hierbei eine bedeutende Rolle.

2. Exorbitanter Stromverbrauch: Wie jeder weiß, wurde in China in der Vergangenheit das meiste Volumen an neuen Kryptos „elektronisch geschürft“. Der Regierung war dieser enorme Ressourcenverbrauch ein Dorn im Auge und gerade aktuell mit den Stromausfällen von Privathaushalten und Industrieproduktion ist das digitale Schürfen noch weniger zu rechtfertigen. In Summe also eine konsequente Vorgehensweise.

wallstreet:online: Sie haben kürzlich den Solactive Smart Crypto Economy Index aufgelegt. Welche Auswirkungen hatte das chinesische Krypto-Verbot auf den Index.

Thomas Rappold: Der Index zeigt sich aufgrund seiner Portfoliostruktur bisher als sehr resilient. Seit seiner Auflage Ende Juni hat er nun mehr als 25 Prozent zugelegt. Allein seit Ende September ist er deutlich von ca. 115 EUR auf 125 EUR gestiegen.

wallstreet:online: Mit dem Smart Crypto Indexzertifikat (ISIN: DE000VQ8SSC7) können Anleger breit gestreut in wichtige Kryptowährungen und Krypto-Aktien investieren. Das Anlageuniversum des Solactive Smart Crypto Economy Index besteht aus fünf Kryptowährungen und 20 Aktien mit Krypto-Bezug. Unter den Krypto-Aktien ist auch der Vermögensverwalter BlackRock. Inwieweit ist BlackRock im Krypto-Geschäft tätig?

Thomas Rappold: Blackrock hat die Möglichkeit geschaffen, dass in den beiden Investment Vehikeln Blackrock Strategic Income Opportunities und dem Blackrock Global Allocation Fund auch in die Kryptowährung Bitcoin über sogenannte Future Kontrakte investiert werden kann. Darüber hinaus hält Blackrock signifikante Anteile an den Krypto-Minern Marathon Digital Holdings und Riot Blockchain.

wallstreet:online: Der Neo-Broker Robinhood macht klassischen Krypto-Börsen immer mehr Konkurrenz. Bisher ist die Robinhood-Aktie nicht Teil des Solactive Smart Crypto Economy Index. Warum?

Thomas Rappold: Wir haben Robinhood definitiv auf dem Radar, allerdings ist es für unsere Indizes immer wichtig, dass die Aktie bereits über etwas Track-Record am Markt verfügt. Entsprechend ist Robinhood für die Zukunft ein spannender Kandidat für uns.

wallstreet:online: Welche Innovation im Krypto-Sektor finden Sie derzeit am erfolgversprechendsten?

Thomas Rappold: Wir denken, dass „Web 3.0“ also das Thema Decentralized Finance (DeFi), sehr viel Potenzial hat. Mit „Web 3.0“ verbinden Anleger die Themen Kryptowährungen und Blockchain. „Web 2.0“ war für Anleger sehr lukrativ, wenn man Unternehmen wie Alphabet, Facebook, LinkedIn, Pinterest oder Slack denkt.

Das Interview führte: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion

Zur Person des Interviewten:
Thomas Rappold ist Experte für Tech-Investments, FinTech-Unternehmer (divizend.com, silicon-valley.de) und internationaler Bestsellerautor („Silicon Valley Investing“ und „Peter Thiel“).

Anzeige

LESEN SIE DIE BÜCHER VON THOMAS RAPPOLD

 

*= Diese Information ist weder eine Anlageberatung noch eine Anlagestrategie- oder Anlageempfehlung, sondern Werbung.

Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition verbundenen Risiken, sind in dem Basisprospekt, nebst etwaiger Nachträge, sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen beschrieben. Der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Es wird empfohlen, dass interessierte Anleger diese Dokumente lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollständig zu verstehen. Die Dokumente sowie das Basisinformationsblatt sind auf der Internetseite des Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, Deutschland, unter prospectus.vontobel.com veröffentlicht und werden beim Emittenten zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Offenlegung Interessenskonflikt: Die wallstreet:online AG ist an der Auflegung des Zertifikates beteiligt und erhält eine entsprechende Vergütung.




Solactive Smart Crypto Economy Index Index Zertifikat Open-End (VON) jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

15.10.2021, 14:39  |  7177   |   

Disclaimer

Smart Crypto Indexzertifikat Krypto-Experte Thomas Rappold: "Wir haben Robinhood definitiv auf dem Radar..." Mit dem Smart Crypto Indexzertifikat investiert man mit einem Produkt in Kryptos und Krypto-Aktien. Seit seiner Auflage Ende Juni hat das Indexzertifikat 25 Prozent zugelegt. Warum ist BlackRock drin, Robinhood aber nicht?

Nachrichten des Autors

Titel
Titel