checkAd

goldinvest.de Kursausbruch - Sitka Gold bestätigt hochgradigen Goldkorridor auf RC-Gold

Anzeige

Mit einem massiven Kursanstieg begrüßen die kanadischen Anleger die neuesten, einmal mehr spektakulären Bohrergebnisse von Sitka Gold.

Der Count-Down von Sitka Gold Corp. (CSE: SIG; FRA: 1RF) beginnt bei der Zahl 21. Diese Nummer hatte das Entdeckungsbohrloch „Blackjack“ auf dem RC Goldprojekt im Yukon im Herbst vergangenen Jahres. In der Zwischenzeit hat Sitka auch während der harten Wintermonate 1.242,8 Meter in vier strategischen Löchern weitergebohrt. Jetzt folgen die Ergebnisse: Bohrloch 22 vor ca. drei Wochen, Bohrloch 23 heute und in Kürze die Bohrergebnisse der Löcher 24 und 25. Alle drei bisher veröffentlichten Bohrungen aus dieser neuentdeckten Zone bestätigen die Durchgängigkeit eines hochgradigen Goldkorridors!

Cor Coe, P.Geo., CEO und Director von Sitka kommentierte: „Bohrloch 23 lieferte einige beeindruckende Ergebnisse mit ähnlichen Merkmalen wie unser erstes Entdeckungsbohrloch in der Zone Blackjack (Bohrloch 21) und unser erstes Folgebohrloch (Bohrloch 22, siehe Pressemitteilung vom 26. April 2022) und zeigt weiterhin, dass wir einen strukturell kontrollierten, hochgradigen Goldkorridor innerhalb des größeren intrusionsbezogenen Goldsystems bei RC Gold gefunden haben.“ Sitka will die Bohrungen in den nächsten Wochen mit zwei Bohrgeräten wieder aufnehmen und sich erneut auf die Blackjack-Zone konzentrieren. Das Unternehmen will die beiden Bohrgeräte so positionieren, dass die goldreiche Zone seitlich entlang des interpretierten Streichens in östlicher und westlicher Richtung weiter erprobt werden kann. Bis zum Sommer will Sitka ein Bohrprogramm über insgesamt 10.000 Meter abschließen.

Zu den Höhepunkten der Bohrergebnisse von DDRCCC-22-023 gehören: 205,8 m mit 1,01 g/t Au von der Oberfläche, einschließlich 91,0 m mit 1,61 g/t Au auf 46,0 m, 1,0 m mit 10,95 g/t Au auf 47,0 m, 1,0 m mit 13,65 g/t Au aus 68,0 m sowie 1,0 m mit 16,8 g/t Au aus 125,0 m.


Abbildung 1: Entdeckungsbohrung 21 und die folgenden Bohrungen im Überblick. Die Ergebnisse von Bohrung 24 und 25 stehen noch aus.

Bohrloch 23 ist das zweite Folgebohrloch, das seit der Entdeckung der Zone Blackjack abgeschlossen wurde. Bohrloch 21 ergab 220,1 Meter mit 1,17 g/t Gold von der Oberfläche aus, einschließlich 50,5 Meter mit 2,08 g/t Gold, und das erste Folgediamantbohrloch des Winters 2022, Bohrloch 22 (etwa 100 Meter südlich von Bohrloch 21), ergab 62 Meter mit 1,21 g/t Gold, einschließlich 14 Meter mit 3,85 g/t Gold. Die erhöhten Goldwerte, die von der Oberfläche bis in die Tiefe von 205,8 Metern in Bohrloch 23 sowohl im Intrusiv- als auch im Metasedimentgestein angetroffen wurden, bestätigen die Durchgängigkeit der neuentdeckten goldhaltige Zone entlang des vertikalen Abschnitts (Tiefe) von Bohrloch 21 bis zu Bohrloch 22.

Parallelen zu anderen Projekten im Yukon

Die klassische intrusionsgebundene Goldmineralisierung, die in Bohrloch 21 durchteuft wurde, ähnelt der Mineralisierung wie sie im Yukon beispielsweise in den Projekten von Victoria Gold (Goldmine Eagle) und von Kinross (Goldmine Fort Knox) bekannt sind. Dagegen haben die Bohrlöcher 22 und 23 gezeigt, dass eine bedeutende Goldmineralisierung auch in den umgebenden Metasedimentgesteinen vorkommt, ähnlich wie im AurMac-Projekt von Banyan Gold.

Fazit: Allmählich ergeben die Puzzlestücke, die Sitka Gold rund um seine Blackjack-Entdeckung veröffentlicht, ein zusammenhängendes Bild: Sitka könnte vor einer bedeutenden Entdeckung stehen. Dafür sprechen die Kontinuität der bisher vorgelegten Bohrabschnitte, aber vor allem deren vergleichsweise hohen Goldgehalte. Zum Vergleich: Die Durchschnittsgehalte der Ressource von Victoria Gold‘s Goldmine Eagle 40 Kilometer östlich von Sitkas Projekt liegen bei 0,63 g/t Gold. Der östliche Nachbar Banyan Gold kommt auf Durchschnittsgehalte von rund 0,6 g/t für seine geschlussfolgerte Ressource von rund 4 Mio. Unzen Gold auf seinem Aurmac Projekt. Das hindert Banyan nicht daran, gegenwärtig bei fast 100 Mio. CAD Börsenwert zu notieren. Demgegenüber liegt der Börsenwert von Sitka Gold aktuell (heute bei 0,12 CAD – vor Bekanntgabe der News gestern noch bei 0,08 CAD) bei 10 Mio. CAD. Laut dem Geschäftsbericht zum Ende 2021 verfügte Sitka obendrein noch über 5,2 Mio. CAD Cash, sodass das diesjährige Bohrprogramm voll finanziert ist. Zwar ist richtig, dass Sitka noch keine Ressource hat, aber der Bewertungsabstand zu Banyan gibt doch zu denken. Nach der Entdeckung ist vor der Ressource: Wenn der Markt beginnt daran zu glauben, dass Sitka nach dieser Saison eine große, hochgradige Ressource vorlegen kann, bestehen gute Chancen, dass sich das Bewertungsdelta zu Banyan schließt. Das ist der Grund, warum die kommenden zwei Bohrlöcher24 und 25 so wichtig für Sitka sind. Wir bleiben an der Story dran.

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren - https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie Goldinvest auch auf Twitter - https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sitka Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sitka Gold für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.



Wertpapier



Gastautor: GOLDINVEST.de
 |  133   |   

Disclaimer

goldinvest.de Kursausbruch - Sitka Gold bestätigt hochgradigen Goldkorridor auf RC-Gold Der Count-Down von Sitka Gold Corp. (CSE: SIG; FRA: 1RF) beginnt bei der Zahl 21. Diese Nummer hatte das Entdeckungsbohrloch „Blackjack“ auf dem RC Goldprojekt im Yukon im Herbst vergangenen Jahres. In der Zwischenzeit hat Sitka auch während der harten Wintermonate 1.242,8 Meter in vier strategischen Löchern weitergebohrt. Jetzt folgen die Ergebnisse: Bohrloch 22 vor ca. drei Wochen, Bohrloch 23 heute und in Kürze die Bohrergebnisse der Löcher 24 und 25. Alle drei bisher veröffentlichten Bohrungen aus dieser neuentdeckten Zone bestätigen die Durchgängigkeit eines hochgradigen Goldkorridors!

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel