checkAd

    Ertragsmonster!  3381  0 Kommentare
    Anzeige
    Neue Ära der Silberproduktion in Mexiko! Bauentscheid bis Anfang 2025!

    Eines der weltweit größten unerschlossenen Silberprojekte erreicht nächsten Meilenstein! Einzigartig in Bezug auf Reserven, Jahresproduktion, niedrige Stückkosten, hohe Margen und Cashflow-Generierung!

     

    Liebe Leserinnen und Leser,

    im Herzen des mexikanischen Bundesstaates Chihuahua hat eine bahnbrechende Ankündigung von Discovery Silver (WKN: A3CM15) die Voraussetzungen für eine der wichtigsten Entwicklungen in der Silberindustrie seit Jahrzehnten geschaffen. Die detaillierte Durchführbarkeitsstudie für das Cordero-Silberprojekt offenbart nicht nur ein Projekt von atemberaubendem Ausmaß und Potenzial, sondern auch ein Leuchtfeuer der sozioökonomischen Transformation für die lokale und nationale Wirtschaft.

     

    Eines der weltweit führenden Silber-Projekte im Entwicklungsstadium

     

    Discovery Silver Corp. | Home

     

    Discovery Silver (WKN: A3CM15) besitzt die weltweit größte unerschlossene primäre Silberlagerstätte, gemessen an den Reserven, und hat ein erstklassiges Managementteam unter der Leitung von Tony Makuch, dem ehemaligen CEO von Kirkland Lake Gold, angezogen.

     

    Mit Reserven von mehr als 300 Millionen Unzen Silber übertrifft die zu 100 % im Besitz von Discovery befindliche Cordero-Lagerstätte im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua die Corani-Lagerstätte von Bear Creek Mining im Süden Perus (225 Millionen Unzen Silber) und die Silberlagerstätte Prognoz von Polymetal International in Russland (142 Millionen Unzen Silber) um Längen!

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Schrift, Diagramm enthält.Automatisch generierte Beschreibung

    Quelle: Discovery Silver

     

    Zum Vergleich sagte President und CEO Tony Makuch einmal:

    "Um die Größenordnung zu verdeutlichen, ist Cordero das Äquivalent einer Goldmine, die mehr als 400.000 Unzen Gold pro Jahr produziert, mit nachhaltigen Gesamtkosten von etwa 1.000 US$ pro Unze über eine Lebensdauer der Mine von fast 20 Jahren.“

     

    Machbarkeitsstudie noch besser als PFS von Januar 2023!

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Zahl, Schrift enthält.Automatisch generierte Beschreibung

    Quelle: Discovery Silver

     

    Im Januar 2023 veröffentlichte Discovery Silber eine Vormachbarkeitsstudie (PFS), die dem Projekt Cordero eine Lebensdauer der Tagebaumine von 18 Jahren mit einer durchschnittlichen Produktion von 33 Millionen Unzen Silberäquivalent pro Jahr bei nachhaltigen Gesamtkosten von 12,80 US$ pro Unze Silberäquivalent in den Jahren eins bis zwölf und 13,62 US$ pro Unze Silberäquivalent während der Lebensdauer der Mine.

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot enthält.Automatisch generierte Beschreibung

    Quelle: Discovery Silver

     

    Die bereits hervorragenden Zahlen aus der PFS konnten nun noch einmal übertroffen werden!

     

    Highlights der neuen Machbarkeitsstudie (FS):

    • Groß angelegte, langlebige Produktion: 19 Jahre Minenlebensdauer mit einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 37 Moz AgEq im Jahr 1 bis Jahr 12.

     

    • Niedrige Kosten, hohe Gewinnspannen: Die durchschnittlichen AISC von weniger als 12,50 $ in den ersten acht Jahren der Lebensdauer der Mine platzieren Cordero in der unteren Hälfte der Kostenkurve.

     

    • Geringe Kapitalintensität: Anfängliche Erschließungsinvestitionen in Höhe von 606 Mio. $ ergeben ein attraktives NPV-to-Capex-Verhältnis nach Steuern von 2,0.

     

    • Attraktive Projektwirtschaftlichkeit: Base Case NPV5% nach Steuern ("NPV") von 1,2 Mrd. $ und IRR von 22%, wobei der NPV im Jahr 4 auf 2,2 Mrd. $ ansteigt.

     

    • Tier 1-Reservenbasis: Reserven liegen bei 302 Mio. Unzen Silber,  840.000 Unzen Gold, 3 Mrd. Pfund Blei und 5,2 Mrd. Pfund Zink was Cordero zu einer der größten unerschlossenen Silberlagerstätten weltweit macht.

     

    • Deutliches Aufwärtspotenzial: 240 Mio. Tonnen gemessene und angezeigte Ressourcen befinden sich außerhalb der FS-Grube, was das Potenzial unterstreicht, die Lebensdauer der Mine bei mäßig höheren Silberpreisen erheblich zu verlängern.

     

     

    • Erheblicher sozioökonomischer Beitrag: eine Erstinvestition von über 600 Mio. USD, 2.500 während der Bauphase geschaffene Arbeitsplätze, 4 Mrd. USD an eingekauften Waren und Dienstleistungen und geschätzte Steuerbeiträge von über 1,4 Mrd. USD in Mexiko.

     

    • Branchenführende Umweltstandards: Überprüfung der vorgeschlagenen Umweltpraktiken durch Dritte, um die Einhaltung sowohl der mexikanischen Vorschriften als auch der Equator Principles 4 zu gewährleisten. Die Studie umfasst auch Investitionen in Infrastruktur und Technologie zur Wiederaufbereitung von Abwässern aus lokalen Gemeinden, wobei das abgeleitete Wasser die Hauptquelle für den Minenbetrieb darstellt.   

     

    Damit ist Cordero das größte unerschlossene Silberprojekt der Welt, sowohl in Bezug auf die Reserven als auch auf die Jahresproduktion, und weist niedrige Stückkosten auf, die hohe Margen und eine beträchtliche Cashflow-Generierung ermöglichen.

    Cordero ist auch äußerst kapitaleffizient, mit einem anfänglichen NPV-zu-Capex-Verhältnis von 2,0x, wobei sich der NPV bis zum vierten Jahr nach Abschluss der Mühlenerweiterung der Phase 2, die in erster Linie durch den internen Cashflow finanziert wird, auf über 2 Milliarden $ fast verdoppelt.

    Mit mehr als 300 Millionen Unzen Silberreserven, einer Minenlebensdauer von fast 20 Jahren und einem beträchtlichen Erweiterungspotenzial ist Cordero einzigartig positioniert, um eine Schlüsselrolle bei der Schließung von Marktdefiziten im Silberbereich und bei der Versorgung des zukünftigen Verbrauchs in wachstumsstarken Bereichen, einschließlich der Sektoren Batteriefahrzeuge und Solarenergie, zu spielen.

     

    Eine neue Ära für Silber und die Gesellschaft

     

    Das Cordero-Projekt enthüllt eine Zukunft, in der die Dynamik der Silberindustrie durch einen einzigen, groß angelegten Betrieb neu definiert wird.

    Mit einer prognostizierten Lebensdauer der Mine von 19 Jahren und einer erstaunlichen durchschnittlichen Jahresproduktion von 37 Millionen Unzen Silberäquivalent (AgEq) in den ersten 12 Jahren positioniert sich Cordero als ein Moloch im Silberbergbau. In der Ankündigung wurden niedrige durchschnittliche Betriebskosten (All-in Sustaining Cost, AISC) von weniger als 12,50 $ für die ersten acht Jahre genannt, was die wirtschaftliche Effizienz und die geringe Kapitalintensität des Projekts unterstreicht, wobei die Erstinvestition auf 606 Millionen $ geschätzt wird.

     

    Exklusives Interview mit allen Daten und Fakten!

     

    Forbes Gemmell, Vice President Corporate Development von Discovery Silver, gibt uns ein exklusives Update über das Projekt Cordero. Es geht um:

    • Die kürzlich veröffentlichte positive Machbarkeitsstudie,
    • die ausgezeichnete Rentabilität und Kapitaleffizienz in der unteren Hälfte der Kostenkurve,
    • mögliche Änderungen des Bergbaugesetzes in Mexiko,
    • den erheblichen sozioökonomischen Beitrag des Projekts,
    • die Pläne für die Produktion, die Finanzierungsoptionen und das Potenzial für eine Verlängerung der Lebensdauer der Mine über 19 Jahre hinaus,
    • den Finanzstatus des Unternehmens ein und äußert sich optimistisch über den Silbermarkt und die Zukunft von Discovery Silver.

     

     

     

    Enorme Projektwirtschaftlichkeit durch konservative Berechnungsgrundlage

     

    Die Wirtschaftlichkeit der Machbarkeitsstudie (FS) basierte auf den folgenden, extrem konservativen, Metallpreisen:

    • Silber: 22,00 $/oz,
    • Gold: 1.600 $/oz,
    • Blei: 1,00 $/lb und
    • Zink: 1,20 $/lb.

     

    Ein Anstieg der Metallpreise um 10 % führt zu einem Anstieg des Kapitalwerts des Projekts um 40 % auf über 1,6 Milliarden $.

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Schrift, Reihe enthält. Automatisch generierte Beschreibung

     

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Schrift, Zahl enthält.Automatisch generierte Beschreibung

    Quelle: Discovery Silver

     

    Die Amortisationszeit beträgt 5,2 Jahre aufgrund der Erweiterung der Verarbeitungsanlage von 26.000 tpd auf 51.000 tpd im Jahr 3 bei Kapitalkosten von 291 Millionen $. Diese Erweiterung wird aus dem operativen Cashflow finanziert werden. Die Fertigstellung der Erweiterung im Jahr 3 führt zu einem maximalen NPV des Projekts von 2,2 Milliarden $ im Jahr 4. 

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Schrift, Diagramm enthält.Automatisch generierte Beschreibung

    Quelle: Discovery Silver

     

    Mega Produktion zu günstigen Kosten

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Reihe, Schrift enthält.Automatisch generierte Beschreibung

    Quelle: Discovery Silver

     

    Die Jahresproduktion über die gesamte Lebensdauer der Mine ("LOM") wird voraussichtlich durchschnittlich 33 Millionen Unzen AgEq betragen. In den Jahren 5 bis 12 beträgt die Produktion durchschnittlich mehr als 40 Moz AgEq, wobei im Jahr 8 eine Spitzenproduktion von 64 Moz AgEq erreicht wird. Diese Produktionsmengen positionieren Cordero als eine der größten primären Silberminen weltweit.

    Die All-In Sustaining Costs (AISC) liegen im Durchschnitt bei weniger als 13,50 $/oz AgEq über die gesamte LOM. Diese Kosten blieben im Vergleich zur vorläufigen Machbarkeitsstudie praktisch unverändert, da der Kostendruck durch verbesserte Silbergehalte und geringere Reagenzienkosten ausgeglichen wurde.

     

    Ein Bild, das Text, Screenshot, Zahl, Schrift enthält.Automatisch generierte Beschreibung

     

    Gut für die Gesellschaft: Positive sozioökonomische Auswirkungen in Region und Land

     

    Wichtig ist, dass Cordero große positive sozioökonomische Auswirkungen in Parral, in der Region Chihuahua und auf nationaler Ebene haben wird:

    Cordero wird während der Bauphase bis zu 2.500 und während der gesamten Lebensdauer der Mine 1.000 direkte Arbeitsplätze schaffen, Waren und Dienstleistungen im Wert von über 4 Mrd. USD von lokalen und regionalen Zulieferern beziehen und Steuereinnahmen in Höhe von 1,4 Mrd. USD auf allen staatlichen Ebenen generieren.

    Darüber hinaus verspricht das Projekt, das den Umweltschutz in den Mittelpunkt stellt, branchenführende Standards, einschließlich erheblicher Investitionen in lokale Abwasserrecyclinginitiativen.

     

    Mit Vollgas von Entwicklung zu Produktion

     

    Primäres Ziel des Management von Discovery Silver (WKN: A3CM15) ist es noch in diesem Jahr oder Anfang 2025 einen Baubeschluss zu fassen.

    Dafür sind folgende Schritte in diesem Jahr geplant:

    • Front-End Engineering Design ("FEED"): Die FEED-Engineering-Arbeiten umfassen die frühe Projektplanung und die Weiterentwicklung der technischen Definition und ermöglichen es dem Unternehmen, Aufträge für Artikel mit langer Vorlaufzeit zu erteilen und den EPC/EPCM-Vertrag für die Entwicklung des Projekts zu vergeben.
    • Genehmigung: Das Unternehmen hat seine Umweltverträglichkeitsprüfung ("Manifestacion de Impacto Ambiental" oder "MIA") im August 2023 formell zur Bewertung eingereicht. Das Prüfungsverfahren für die MIA-Einreichung durch das Secretaría de Medio Ambiente y Recursos Naturales ("SEMARNAT") ist im Gange. Die andere wichtige Genehmigung, die für den Bau und den Betrieb von Cordero erforderlich ist, ist die Änderung der Landnutzung (Cambio de Uso de Suelo" oder CUS"). Die formelle Einreichung der CUS wird voraussichtlich im dritten Quartal 2024 erfolgen.
    • Projektfinanzierung: Das Unternehmen plant, alle Finanzierungsoptionen für das Projekt bis zum Jahr 2024 zu nutzen. Zu diesen Optionen gehören Eigenkapital, Fremdkapital, Abnahme, Joint Ventures, Partnerschaften, Leasingfinanzierung für Großgeräte, Streams, Tantiemen und andere strategische Alternativen.
    • Wasserwirtschaft: Für die FS zur Modernisierung der lokalen Wasseraufbereitungsanlagen in der Region und für den Bau einer Wasserleitung zum Standort wurde eine Rahmenstudie abgeschlossen. Weitere technische Arbeiten zur Aufrüstung der Anlagen werden voraussichtlich im Laufe des Jahres abgeschlossen werden.
    • Wichtige Punkte zur Risikominderung: Das Unternehmen plant außerdem, im Laufe des Jahres den Erwerb und die Verpachtung von Oberflächenrechten voranzutreiben, wo dies angebracht ist, sowie die Erteilung von Genehmigungen für Land, Strom und Wasser, die für die Erschließung und den Betrieb von Cordero erforderlich sind.