checkAd

     745
    Anzeige
    Kryptoaktien teils mit +300% in wenigen Wochen - lohnt sich noch der Einstieg?

    Meine aktuellen Top 5 Werte und 5 Gründe für Kryptoaktien

    Sektor-Leader: Kryptoaktien

    Meine aktuellen Top 5 Werte und 5 Gründe für Kryptoaktien

    1. Diversifizierung des Portfolios – Krypto-Aktien können eine gute Möglichkeit sein, das Portfolio zu diversifizieren, da sie eine andere Risikoklasse als Aktien, Anleihen und Immobilien darstellen.

    2. Potenzial für hohe Renditen – Kryptowährungen sind ein volatiler Markt, aber sie bieten auch das Potenzial für hohe Renditen. Krypto-Aktien können daher für Anleger mit einem hohen Risikoappetit interessant sein.

    3. Partizipation am Krypto-Markt ohne direkte Investition – Krypto-Aktien ermöglichen es Anlegern, an der Wertentwicklung von Kryptowährungen teilzunehmen, ohne direkt in diese investieren zu müssen.

    MicroStrategy Incorporatet (MSTR)

     

    MicroStrategy stellt Unternehmensanalyse- und Mobilitätssoftware zur Verfügung und erwirtschaftet damit seine Gewinne und generiert laufende Umsätze. Das Unternehmen ist seit 2020 stark in Bitcoin investiert und sieht die Kryptowährung als digitales Gold und Wertspeicher. MicroStrategy ist der größte institutionelle Bitcoin-Halter mit über 130.000 Bitcoins. Das Unternehmen betrachtet Bitcoin als langfristige Investition und plant, seine Bitcoin-Bestände weiter zu erhöhen.

    Diese Aktie war in den letzten Wochen der absolute Top-Performer der Branche.

    Coinbase Global (COIN)

     

    Coinbase Global hat sich auf den Handel von Kryptowährungen spezialisiert. Das Unternehmen betreibt eine intuitive und zuverlässige Plattform, die Zugang zu einer breiten Krypto-Produktpalette bietet. Dort haben Nutzer die Möglichkeit, digitale Werte wie beispielsweise Bitcoin auf einfache und sichere Weise zu senden und empfangen.

    Neben MicroStrategy halte ich Coinbase derzeit für einen der beiden Top-Titel der Branche. 

    Marathon Digital (MARA)

     

    Marathon Digital ist ein Technologieunternehmen für digitale Vermögenswerte, das sich mit dem Mining von Kryptowährungen befasst, wobei der Schwerpunkt auf dem Blockchain-Ökosystem und der Generierung digitaler Vermögenswerte liegt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in dem Spielerparadies Las Vegas, Nevada.

    Durch die Relative Schwäche zu den ersten beiden genannten Papieren, hat sich Marathon Digital zuletzt jedoch deutlich ins Abseits geschossen.

    Riot Platforms (RIOT)

     

    Riot Platforms ist ein Bitcoin-Mining-Unternehmen, das sich mit der Bereitstellung spezieller Kryptowährungs-Mining-Computer beschäftigt. Es investiert in Verady, Coinsquare und Tess. Das Unternehmen ist in den Segmenten Bitcoin Mining, Data Center Hosting und Engineering tätig. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Castle Rock, Colorado.

    Auch hier sehen wir aktuell Relative Schwäche zum Sektor.

    Bitcoin Group (ADE)

    Chartquelle: TWS

     

    Die Bitcoin Group ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf innovative Geschäftsmodelle und Technologien aus den Bereichen Kryptowährungen und Blockchain. Sie investiert nicht direkt in einzelne Kryptowährungen, sondern in Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind.

    Tagescharts vom 09.04.2024, Quelle: TC2000

    Veröffentlichungsdatum: 10.04.2024

    Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte

    Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren.

    Für den Finanzinformationsdienst, der vom sog „Journalistenprivileg“ nach Art. 20 Abs. 3 UAbs. 4 Gebrauch macht, gelten zusätzlich die Vorgaben des Pressekodex des Deutschen Presserats und die Journalistischen Verhaltensgrundsätzen und Empfehlungen des Deutschen Presserats zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung. Auch danach sind Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen.

    In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin:

    Es liegen keine Interessenskonflikte vor.

    Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

    Analyse erstellt im Auftrag von



     


    ratgebergeld.at
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Plattform ratgebergeld.at ist mittlerweile ein Fixstern für Trader der deutschsprachigen Szene. Hier werden Anleger vom langjährig erfahrenen Profi-Trader Achim Mautz begleitet, welcher sich seit 1999 auf die Bereiche Swing- und Day-Trading spezialisiert hat. Wer hier Mitglied ist, bekommt viel Wissensvermittlung, wie das Handeln mit Aktien funktioniert und kann gleichzeitig zusammen mit Profis im Trader Live Chat interagieren. Lernerfolg und Spaß am Trading ist hier garantiert.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von ratgebergeld.at
    Kryptoaktien teils mit +300% in wenigen Wochen - lohnt sich noch der Einstieg? Mit dem Ausbruch der Bitcoins zu einem neuen Allzeithoch wurden auch zahlreiche Aktien der Branche mit nach oben katapultiert. Heute blicken wir auf die Top Werte des Sektors

    Disclaimer