checkAd

AKTIE IM FOKUS 2 Kabel Deutschland etwas fester – Passt Prognose an

(Neu: Analystenkommentare der LBBW und der WestLB)

FRANKFURT - Die Aktien von Kabel Deutschland haben am Dienstag nach Zahlen und einer angepassten Prognose gegen den Trend zugelegt. Bis 10.55 Uhr gewannen die Aktien des Kabelnetzbetreibers 0,85 Prozent auf 23,860 Euro hinzu und führten so die kurze Gewinnerliste im MDax an. Der Index mittelgroßer Werte gab zeitgleich um 1,39 Prozent auf 8.138,93 Punkte nach.

Kabel Deutschland konnte laut einem Händler vor allem mit seinem Ausblick punkten. Mit Blick auf den operativen Gewinn wurde Konzernchef Adrian von Hammerstein optimistischer: Er werde nun 2010/11 am oberen Rand der zuvor ausgegeben Spanne von 715 bis 725 Millionen Euro erwartet. Die Quartalszahlen selbst hätten indes im Rahmen der Erwartungen gelegen, fügte der Börsianer hinzu.

COMMERZBANK BESTÄTIGT MIT ´BUY´

Laut Analystin Heike Pauls von der Commerzbank ist der Kabelnetzbetreiber gut in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Während die Zahlen in etwa wie von ihr erwartet ausgefallen seien, habe der Konzern seine Prognose etwas angehoben. Insgesamt erschienen die Ziele aber erreichbar, so Pauls. Kabel Deutschland habe in einem schwachen Markt gute Resultate vorgelegt, fügte die Expertin hinzu. Sie bestätigte die Einstufung mit ´Buy´ und das Kursziel mit 30,00 Euro.

Analyst Andreas Heinold von der Landesbank Baden-Württemberg hob die seiner Meinung ermutigende Entwicklung des Kundenstamms hervor. Während die Kundenzahl bei Internet-Anschlüssen positiv überrascht habe, sei der Rückgang bei Kabelanschlüssen geringer als von ihm erwartet ausgefallen. Der Umsatz habe jedoch leicht unter seinen Erwartungen gelegen. Auch er verwies auf den guten Ausblick und bestätigte seine Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 26,50 Euro.

WESTLB SIEHT POSITIVE ENTWICKLUNG BEI INTERNET UND TELEFONIE

Auch die WestLB bezeichnete das erste Geschäftsquartal als solide. Analyst Wolfgang Specht sah seine Erwartungen erfüllt und hob ebenfalls die angehobenen Gesamtjahresziele hervor. Haupttreiber seien weiterhin die positive Entwicklung beim Breitband-Internet und bei den Telefonie-Dienstleistungen. Es gebe keinen Grund, warum die Aktie weiterhin mit einem Abschlag auf die Titel des Konkurrenten Telenet gehandelt werden sollte, so der Experte. Er beließ die Einstufung auf ´Add´ mit einem Kursziel von 27,00 Euro./tih/chsKabel Deutschland Holding Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
24.08.2010, 11:06  |  2164   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS 2 Kabel Deutschland etwas fester – Passt Prognose an (Neu: Analystenkommentare der LBBW und der WestLB) FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Kabel Deutschland haben am Dienstag nach Zahlen und einer angepassten Prognose gegen den Trend zugelegt. Bis 10.55 Uhr gewannen die Aktien des …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel