checkAd

Gold und Silber – Lageanalyse

Gastautor: Daniel Saurenz
05.03.2014, 10:00  |  2518   |   |   

Gold legte seit Jahresbeginn um 11 Prozent zu, Silber um 8 Prozent, die Bilanz kann sich gerade im Vergleich zu den Aktienmärkten wirklich sehen lassen. Vor allem die Mittelabflüsse bei den ETFs scheinen zu versiegen, wer verkaufen wollte, hat seine Bestände inzwischen abgestoßen. 2013 wurde rund ein Drittel des investierten Kapitals aus Gold-Fonds abgezogen, seit Jahresbeginn dreht der Trend. Das gilt sowohl für die Nachfrage nach Gold-ETFs als auch bei den institutionellen Spekulanten an den Terminmärkten.  Wir blicken auf die Lage und nehmen einen Kurz-Check vor bei Gold und Silber.

Ungebrochen hoch bleibt ohnehin die physische Nachfrage, vor allem aus China. Im Reich der Mitte fallen die Aktienmärkte seit Jahren, zudem droht eine Überhitzung am Immobilienmarkt, für Investoren bleibt nur Gold. Handfeste Krisen und erst recht Inflationsgefahren als Kurstreiber sind bisher aber nicht zu erkennen, die Stimmung am Edelmetall- Markt ist derzeit noch schlecht. Eine gute Ausgangsbasis, um an der Mauer der Angst nach oben zu steigen.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.144,81€
Hebel 14,97
Ask 12,51
Short
Basispreis 16.110,78€
Hebel 14,97
Ask 7,81

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

chartEngine.chart-79Bleibt die Frage ob Gold oder Silber. Aktuell müssen für eine Unze Gold 62 Unzen Silber bezahlt werden, historisch ist das Ratio auf einem erhöhten Niveau. Eine Outperformance von Silber ist wahrscheinlicher, wenn auch die Konjunktur mitspielt.  Charttechnisch ist die Lage einfach.

chartEngine.chart-78Bei Silber stützt derzeit die 200-Tage-Linie bei 21 Dollar, fällt der Preis unter das Ausbruchsniveau von 20,50 Dollar, ist die Party vorerst vorbei. Nach oben lauern Widerstände bei 22, 23 und 25 Dollar.

Ähnlich die Ausgangslage bei Gold. Der 200-Tage-Durchschnitt stabilisiert bei 1300 Dollar, spätestens bei 1270 Dollar muss der Preis wieder drehen. Nach oben liegen Hürden um 1360 und 1420 Dollar.

Zu den einzelnen Rohstoffen haben wir in den letzten Tagen reichlich Varianten vorgestellt. In den Investmentideen Ende Februar gab es zudem ein kleines Gold-Silber-Spezial. Dieses können Sie gerne hier noch einmal nachlesen, die Anlageideen sind nach wie vor attraktiv. Übrigens haben wir dort auch Papiere auf Öl dabei. Dazu können Sie auch einen Blick in unsere ISIN-Liste werfen, dort ist das eine oder andere Papier aufgelistet. Handeln können Sie die Anlageideen als Comdirect-Kunde einfach rechts auf unserer Seite über den Button, alle anderen finden eine Stufe tiefer in der No-Fee-Liste sicher eine Aktion bei ihrem Anbieter, im März ist viel geboten.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gold und Silber – Lageanalyse Gold legte seit Jahresbeginn um 11 Prozent zu, Silber um 8 Prozent, die Bilanz kann sich gerade im Vergleich zu den Aktienmärkten wirklich sehen lassen. Vor allem die Mittelabflüsse bei den ETFs scheinen zu versiegen, wer verkaufen wollte, hat …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
15:43 UhrDow Jones Industrial – Lücke im Fokus
SG Zertifikate | Chartanalysen
Anzeige
15:20 Uhrdpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 21.09.2021 - 15.15 Uhr
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
15:15 UhrAktien Frankfurt: Dax erholt sich von Kursrutsch zum Wochenstart
dpa-AFX | Marktberichte
15:15 UhrdailyUS: Erholung setzt sich fort
BNP Paribas | Kommentare
15:14 UhrAktien New York Ausblick: Moderate Erholung von schwachem Wochenstart erwartet
dpa-AFX | Marktberichte
12:52 UhrStudie: Achleitner erneut Topverdiener unter Dax-Aufsichtsratschefs
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
12:22 UhrAktien Frankfurt: Dax treibt mit Erholungswelle in Europa wieder nach oben
dpa-AFX | Marktberichte
12:15 UhrAktien Europa: Erholung - UMG startet mit Pauken und Trompeten
dpa-AFX | Marktberichte
10:31 UhrROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabilisierung nach Kursrutsch
dpa-AFX | Marktberichte
10:30 UhrEURO STOXX 50: Take-Profit- und (Trading-)Verkaufssignale
SG Zertifikate | Chartanalysen
Anzeige