DAX-0,21 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,14 %
Brent und WTI: Ölmarkt kurzfristig bullish
Foto: Smulsky - Fotolia

Brent und WTI Ölmarkt kurzfristig bullish

22.04.2016, 07:35  |  2147   |   |   

Die Ölhändler reagieren auf positive Nachrichten – die negativen News hingegen werden kaum beachtet. So zeigte sich auch gestern zwar eine Verschnaufpause, doch Verkaufsdruck kam nicht auf. Vielmehr muss aus charttechnischer Sicht mit kurzfristig weiterhin steigenden Kursen gerechnet werden. Im Brent und WTI Oil wurde zudem jeweils ein Abwärtstrendkanal in den Wochenkerzen verlassen.

 

Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen

 

Brent Oil - Wochenkerzen

Eine Kernrange zwischen ca. 43,27 bis 39$ wurde in dieser Woche nach oben verlassen und es sieht zum Wochenschluss nicht danach aus, als ob die Ölpreise wieder in die Range zurückfallen. Nun hindert zwar ein Widerstand bei ca. 45,27$ die Bullen, doch ein Wochenschlusskurs am erreichten Niveau (oder darüber) wäre positiv, da dann auch der Abwärtstrendkanal verlassen werden würde. Somit ergäbe sich kurzfristig die Chance weiter nach oben zu laufen in Richtung 50$.

 

Brent Oil - Tageskerzen

Ziel wäre die obere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals und somit ein Bereich bei ca. 48/49 bis 50$ je nachdem, wie zügig eine weitere Aufwärtsbewegung erfolgt. Gestern lediglich eine Verschnaufpause, aber kein Verkaufsdruck. Ein Rückfall hingegen unter 42,60$ würde den aktuellen Ausbruch nach oben als Fehlsignal darstellen und nochmals nachgebende Kurse in Richtung 41/40$ offerieren.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Mit einer längeren weißen Tageskerze am Mittwoch und Ausbruch über 42,49$ muss mit weiterhin steigenden Kursen bis ca. 46$ gerechnet werden. Auch ein Anstieg an die obere Trendkanalbegrenzung bei ca. 48$ wäre einzuplanen. Ein Fall hingegen unter 40,89$ und folgend ein Daily-Close unter 40$ würde zu Enttäuschung bei den Bullen führen und einen Test des Aufwärtstrends offerieren.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer