DAX-0,68 % EUR/USD-0,64 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,52 %

BARRICK GOLD Hier ist Geduld gefragt – erstmal seitwärts

20.03.2017, 10:58  |  2196   |   |   

Mit der jüngsten Golderholung konnte sich auch die Aktie des Goldminenbetreibers Barrick Gold Corp. kräftig aufwärts bewegen und bildete erst am 15.03. eine lange weiße Tageskerze aus. Der Schwung brachte die Aktie sodann bis an ein Widerstandsniveau bei ca. 19,50$. Doch hier setzten Gewinnmitnahmen/Verkäufe ein. Die Tageskerzen lassen nach oben Widerstand erkennen – vor allem auch in Verbindung mit den Wochenkerzen, und einem vorherigen Abprall Mitte Februar im Bereich der runden 20$. Unterstützung hingegen darf bei ca. 18 bis 17,50$ erwartet werden. Klare Trends liegen nicht vor – ebenso fehlen charttechnische Formationen (Dreiecke etc.), die eine aussagekräftige Richtungsprognose zuließen. Ein Anstieg im Goldpreis über ca. 1.245 und 1.250$ wären letztlich positiv für die Goldminen-Aktien – allerdings trifft der Goldpreis bei ca. 1.260$ und die Barrick Gold-Aktie sodann bei ca. 20,50/20,80$ auf Widerstand. Aus Sicht der Wochenkerzen wäre vorerst eine Verschnaufpause, eine Pendelbewegung zu erwarten. Der Wert kann somit gehalten werden – kritisch hingegen wäre ein Rutsch unter 17$.

 

Barrick Gold Corp. – Wochenkerzen

Die jüngsten Wochenkerzen zeigen Widerstand im Bereich 20$ an und Unterstützung bei ca. 18$.

 

Barrick Gold Corp. – Tageskerzen

 

Zu favorisieren wäre eine Pendelbewegung über die kommenden Handelstage am aktuellen Niveau.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.guidants.com.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer