DAX-0,49 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,50 % Öl (Brent)+0,71 %
Brent und WTI: Markt geht von Gleichgewicht im Öl aus
Foto: Smulsky - Fotolia

Brent und WTI Markt geht von Gleichgewicht im Öl aus

31.03.2017, 08:32  |  1496   |   |   

Die jüngste Aufwärtsbewegung in den Ölpreisen konnte sich nach einer Stabilisierung mit langen Lunten durchsetzen – Impuls für die Gegenbewegung ist zudem der Bürgerkrieg in Libyen. Dort haben Milizen eines der größten libyschen Ölfelder besetzt und somit zu einem Stopp von rund 250.000 bpd gesorgt. Wann dort die Produktion wieder aufgenommen werden kann ist unklar. Statt einer Erhöhung der Förderung rutscht die Ölproduktion in Libyen wieder unter 500.000 bpd. Auch die Bereitschaft der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sich stärker an den Quoten zu beteiligen sowie eine stärkere Nachfrage global an Rohlölprodukten wird bullish aufgenommen. Im saisonal stärkeren zweiten Quartal geht der Markt nun von einem Gleichgewicht bis hin zu einem Nachfrageüberhang aus. Würden nun weitere positive Impulse (Quotentreue Russland, absinken der Rekordlagerbestände) erfolgen, so dürften die Ölpreise weiter anziehen. Charttechnisch zeigt sich das Bild mit der gestrigen Fortsetzung der Erholung weiter aufgehellt.

 

Brent Oil - Tageskerzen

Es bleibt spannend mit Chance nach oben – kann auch die 53er-Marke geknackt werden, bestünde weiteres Erholungspotenzial bis 54/55$.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Eine Pause zum Wochenschluss im Bereich 50/50,50$ wäre normal – die jüngsten weißen Kerzen lassen aber grundsätzlich weitere Zugewinne erwarten mit Test der 51$. Auch Zugewinne in Richtung 52,50/53$ sind machbar. Eher kritisch hingegen wäre ein Abprall am aktuellen Niveau mit einem Rücksetzer unter 49$ sowie unter 48,38$. Rücksetzer dürften jedoch vorerst aufgefangen werden – im kurzfristigen Bild bis ca. 49,80$.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Mehr zm Thema
LibyenÖlBrentWTI


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel