DAX+0,01 % EUR/USD-0,53 % Gold-0,70 % Öl (Brent)0,00 %
Anlegerverlag: Commerzbank: Gerettet … oder doch eine SKS-Formation?
Foto: http://www.nebenwerte-online.de

Anlegerverlag Commerzbank: Gerettet … oder doch eine SKS-Formation?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
05.04.2017, 12:19  |  727   |   |   

Ein erneuter, massiver Stellenabbau bei der Commerzbank (ISIN DE000CBK1001) soll die Restrukturierung des Geldhauses voranbringen. Die Anleger reagieren wie üblich mitleidlos: Weniger Kosten = mehr Gewinn, also rauf mit der Aktie.  Aber das hat der Kurs auch dringend nötig, denn er hängt mit einem Bein über einer charttechnischen Klippe.

Sie sehen im Chart, dass sich hier eine Toppbildung etabliert hat. Deren Nackenlinie befindet sich aktuell bei 8,15 Euro. Der aktuelle, auf die Stellenreduzierung basierende Anstieg hat den Kurs jetzt zumindest mal wieder über die 20-Tage-Linie geführt. Aber vom Eis ist die Kuh damit noch nicht.

 

Der DAX steht kurz vor dem Anstieg über sein bisheriges Rekordhoch! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Zum einen muss sich die Aktie erst einmal über dieser Linie in den Handelsschluss retten. Zum anderen weiter nach oben laufen – zumindest über etwa 8,70 Euro. Denn sollte die Commerzbank nur einen kleinen Hüpfer vollziehen und erneut nach unten drehen, würde das Risiko eines Rücksetzers in den Bereich der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie um 7,40 Euro nur noch größer:

Bearishe Trader sehen hier wohl bereits, was noch gar nicht da ist, dann aber vorhanden wäre: Ein erneuter Schwenk nach unten würde eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation entstehen lassen, die dazu führen würde, dass die Anleger im Fall eines Bruchs der Nackenlinie bei 8,15 Euro die Beine in die Hand nehmen würden. Vorsicht daher vor allzu viel Erwartungen nach oben: Das kann klappen, aber wenn nicht, sollte man sich besser knapp unter 8,15 Euro eng abgesichert haben.

 

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

Wertpapier
Commerzbank
Mehr zum Thema
EuroCommerzbankAnleger


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel