DAX-0,03 % EUR/USD+0,26 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,29 %
Devisen: Euro gibt nach
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro gibt nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.07.2017, 12:21  |  367   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag etwas gesunken. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1457 US-Dollar gehandelt und damit unter dem Niveau vom Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1415 Dollar festgelegt.

Eine zweite Schätzung zur Inflation im Euroraum fiel ohne Überraschungen aus und sorgte somit für keine Impulse am Devisenmarkt. Wie von Experten erwartet bestätigte das Statistikamt Eurostat seine bisherige Einschätzung, wonach die Teuerungsrate im Juni leicht von 1,4 auf 1,3 Prozent gesunken ist. Damit hinkt die Inflation weiter dem Zielwert der EZB von knapp zwei Prozent hinterher.

Im weiteren Handelsverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen könnten./tos/jsl/fbr

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel