DAX-0,31 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,65 %

Singapur Fidor investiert in die FinTech-Ausbildung

Nachrichtenagentur: news aktuell
10.08.2017, 12:08  |  358   |   |   
Singapur (ots) -

+++ Partnerschaft von Fidor Solutions mit fünf polytechnischen
Hochschulen
+++ 500.000 Euro für Entwicklung eines FinTech-Studienprogrammes

Fidor engagiert sich für den FinTech-Nachwuchs in Asien: In einem
weltweit bislang einmaligen Projekt verbünden sich die fünf lokalen
polytechnischen Universitäten in Singapur mit der Fidor-Tochter
"Fidor Solutions" zur Entwicklung des ersten FinTech-Studiengangs im
APAC-Raum.

Fidor investiert rund 500.000 Euro, um Singapur bei seinem Ziel zu
unterstützen, ein wichtiges FinTech Hub in der Region zu werden. Mehr
als 500 Studenten und Dozenten sollen mit Hilfe der Fidor
"API-Sandbox" lernen, FinTech-Applikationen zu entwickeln und die
digitale Banking-Plattform "Fidor OS" zu nutzen.

Unterstützt vom Monetary Authority of Singapur (MAS) soll der
Studiengang der Fidor-Akademie in die Ausbildung von Bankern und
IT-bezogenen Abschlüssen an den beteiligten Universitäten integriert
werden. Den Anfang macht eine der führenden Bildungseinrichtungen in
Singapur, die polytechnische Hochschule Ngee Ann Polytechnics (NP),
an der 15.000 Vollzeit- und 2.000 Teilzeit-Studenten eingeschrieben
sind. Über 130.000 Absolventen gehören deren Alumni-Community an.

An einem ersten Pilotprojekt nehmen 38 Studenten der Fachrichtung
Financial Informatics in ihrem letzten Studienjahr teil. Sie sollen
mit Hilfe der Fidor API (Application Programming Interface) lernen,
innovative Apps für die Finanzindustrie zu entwickeln, beispielsweise
digitale Bankdienstleistungen wie Messaging Apps oder E-Wallets. Mit
einem Zugang zur Fidor Sandbox (gehosted in der Amazon Cloud) können
sie auch ihre eigenen Apps auf der Fidor OS Banking Platform testen.

Insgesamt wird das Projekt rund 500 Studenten an fünf
Universitäten ausbilden. Mit dieser Qualifikation dürften Studenten
hervorragende Chancen in der schnell wachsenden FinTech-Szene
bekommen. Einigen von ihnen wird Fidor Praktika an verschiedenen
Standorten wie München anbieten, um praktische Erfahrungen zu
sammeln.

Clarence Ti, Präsident der Ngee Ann Polytechnics, ist begeistert:
"Es ist fantastisch, was unsere Studenten durch die Einbindung des
Fidor's API Banking Programms in unser Curriculum erlernen können.
Die Partnerschaft mit Fidor sorgt für lebensnahes, praktisches Lernen
und die Qualifizierung im digitalen Banking. So werden sie für den
Arbeitsmarkt der Zukunft optimal vorbereitet."

Sopnendu Mohanty, FinTech-Chef der Finanzaufsicht MAS, ergänzt:
"Wir begrüßen Fidor herzlich in Singapur und freuen uns über die
Unterstützung unserer Initiative 'Smart Financial Centre'. FinTechs
stehen für ein besonderes Gefühl der Zusammenarbeit, und die
Partnerschaft der Universitäten mit Fidor wird zweifellos die
FinTech-Kultur in Singapur weiterentwickeln. Wir freuen uns
insbesondere auf großes Interesse für dieses Ausbildungsprogramm; die
positiven Erfahrungen werden sich auch in anderen Sektoren bemerkbar
machen."

Matthias Kröner, CEO der Fidor-Gruppe, betont: "Wir teilen eine
Vision mit der Regierung von Singapur: Innovationen voranzubringen,
spannende Kontakte mit der neuen Kundenwelt zu schaffen, mit weiteren
FinTech-Unternehmen zusammenzuarbeiten und unser Wissen mit den
Finanzmarkt-Talenten von morgen zu teilen. Wir sind begeistert, mit
unserer API-Technologie an Singapurs 'Smart Nation Initiative'
teilnehmen zu dürfen." Ähnliche Projekte sind auch in anderen Teilen
der Welt geplant, entsprechende Gespräche mit anderen Universitäten
sind im Gange.

Die Fidor-Gruppe hat in Singapur ihre für den APAC-Raum zuständige
Niederlassung gegründet, um von hier aus asiatische Kunden zu
bedienen und das Wachstum in dieser Region zu beschleunigen.

Über Fidor

Fidor entwickelt gemeinsam mit Banken sowie mit Unternehmen aus
dem Nichtfinanzsektor Innovationen im Bereich des Digital Banking.
Dabei unterstützt Fidor aktiv bei der Schaffung von Mehrwertdiensten,
Produkten und Dienstleistungen, die von Verbrauchern nachgefragt
werden und die sich dem Bedarf entsprechend problemlos integrieren
und skalieren lassen. Der Erfolg der Fidor Bank belegt die Expertise
von Fidor beim Aufbau und Launch einer digitalen Bank. Durch den
Einsatz von APIs, Open Banking, Middleware-Lösungen, Community
Banking, mobilen Frontend-Apps und Online-Banking-Lösungen sowohl in
gehosteten als auch in Cloud-Umgebungen ist Fidor
FinTech-Innovationsführer. Die innovative digitale Plattform
"fidorOS" ermöglicht es anderen Marktteilnehmern über
API-Schnittstellen einen Zugang zu digitalen Marken, Entwicklern und
FinTech-Firmen zu erhalten. Diese können im Rahmen der
Fidor-Plattform eigene Finanzprodukte anbieten, um so an der
Entwicklung eines digitalen Banking-Ökosystems mitzuwirken.

Die Fidor Bank wurde dank der innovativen Fidor-Lösungen von
Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel