DAX-0,28 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+3,61 %

Bericht Daimler steigt beim LKW-Mautsystem aus

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
13.08.2017, 18:12  |  1367   |   |   

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) - Der Stuttgarter Autobauer Daimler will laut eines Zeitungsberichts künftig nicht mehr das Lkw-Mautsystem in Deutschland betreiben und wird sich deshalb angeblich nicht mehr um die Anteile am Mautbetreiber Toll Collect bemühen. Das "Handelsblatt" berichtet in seiner Montagsausgabe entsprechend und beruft sich auf "Branchenkreise" und "Regierungskreise". Derzeit halten Daimler und die Deutsche Telekom je 45 Prozent Anteile an Toll Collect, die restlichen zehn Prozent hält die französische Cofiroute.

Seit 2005 erheben sie mit dem System die Maut. Ende August 2018 endet der Vertrag, weshalb der Bund die Anteile für den Betrieb neu ausschreibt. Bislang hatten sich die Konsorten erneut um die Anteile beworben. Telekom und Cofiroute würden nun allein für die Anteile weiter bieten, hieß es in der Branche. Die Telekom bemüht sich zudem auch um den Betrieb des Pkw-Mautsystems. Zu den Wettbewerbern gehören hier Anbieter wie der Konzertticket-Verkäufer Eventim. In den Vergabeverfahren um die Lkw- wie auch um die Pkw-Maut bewerben sich Unternehmen aus aller Welt. Der deutsche Mautmarkt gilt als attraktiv, zumal die Europäische Union ein EU-weit einheitliches Mautsystem anstrebt. Auf Nachfrage hieß es bei Daimler: "Zu dem Vergabeverfahren wurde Vertraulichkeit vereinbart."

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Eigentlich sollte die neue Konzernchefin für Fantasie sorgen und was sie so kommentierte hört sich nicht schlecht an. Der Haufen ist arg verkrustet und muss mal gewendet werden damit wir Aktionäre was verdienen.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion
Montags-Briefing

Vier Tageshighlights

Dienstags-Briefing

Vier Tageshighlights

Mittwochs-Briefing

Vier Tageshighlights

Donnerstags-Briefing

Fünf Tageshighlights

Freitags-Briefing

Fünf Tageshighlights