DAX+0,03 % EUR/USD-0,46 % Gold-1,27 % Öl (Brent)-0,90 %

Apple Chance von 101 Prozent

16.08.2017, 12:00  |  759   |   |   

Das neue iPhone steht in den Startlöchern. Die jüngsten Quartalszahlen überzeugten. Die Apple-Aktie kletterte jüngst von Allzeithoch zu Allzeithoch. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Call Optionsschein auf Apple vor.

Happy Birthday, iPhone. Im Jahr 2017 feiert der Umsatzbringer von Apple seinen zehnten Geburtstag. Logisch, dass Apple im Jubiläumsjahr ein besonders schickes iPhone herausbringen will. Laut Medienberichten könnte das iPhone 8 bereits im September der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Was neue Features beim neuen iPhone anbelangt, kocht die Gerüchteküche gerade über. Laut der Zeitschrift „Chip" könnte das iPhone der achten Generation beispielsweise über eine Gesichtserkennung verfügen und ein kabelloses Laden ermöglichen. Kein Gerücht, sondern eine Tatsache, sind die jüngsten Quartalszahlen von Apple – und diese überzeugten. Im zurückliegenden Quartal erzielte der IT-Riese aus Cupertino, Kalifornien, einen Umsatz von 45,4 Mrd. US-Dollar sowie einen Quartalsgewinn von 1,67 US-Dollar pro verwässerter Aktie. Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal stand ein Umsatz von 42,4 Mrd. US-Dollar und ein Gewinn von 1,42 US-Dollar pro verwässerter Aktie zu Buche. „Mit einem Umsatzwachstum von 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr freuen wir uns, unser drittes aufeinander folgendes Quartal mit beschleunigtem Wachstum und einen Allzeit-Quartalsrekord beim Umsatz mit Services bekannt geben zu können", so Vorstandschef Tim Cook zu den jüngsten Zahlen.

Im Aufwärtstrendkanal

In charttechnischer Hinsicht bewegt sich die Aktie von Apple derzeit in einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal. Die untere Begrenzungslinie des Trendkanals verläuft bei etwa 149 US-Dollar. Mit einem Call Optionsschein (WKN VN8L43) können risikobereite Anleger, die von einer steigenden Apple-Aktie ausgehen, überproportional profitieren. Der klassische Optionsschein mit einem Basispreis bei 150 US-Dollar und einer Fälligkeit am 16.03.2018 kann beispielsweise eine Rendite von 101 Prozent erzielen, wenn die Aktie spätestens bis zum Laufzeitende auf 190 US-Dollar steigt. Sollte die Aktie höher steigen oder das Ziel vorzeitig erreichen, kann auch eine höhere Rendite möglich sein.

Zu beachten ist: Falls die Aktie am Bewertungstag unter dem Basispreis von 150 US-Dollar notiert, verfällt dieser Optionsschein wertlos. Andernfalls wird die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt. Um aktuell einen Gewinn zu erzielen, muss die Aktie unter gleichen Bedingungen mindestens bei 169,85 US-Dollar (Break-Even-Punkt) schließen. Ein Ausstieg aus der spekulativen Idee kann erwogen werden, sollte der  Kurs der Apple-Aktie den eben erwähnten Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen.

Tageschart: Apple (in US-Dollar)

Aufwärtstrend Aktie
Apple Turbo

 

Steigende Kurse: Call Optionsschein
steigende aktien
Kennzahlen (Stand: 16.08.2017, 11.05 Uhr)
 
 
  WKN: VN8L43
  Akt. Kurs:

1,68/1,69 Euro

  Basispreis: 150,00 USD
  Abstand:

7,2 Prozent

  Laufzeit: 16.03.2018
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
  Typ: Call Optionsschein
  Emittent: Vontobel
  Basiswert Apple
  Kursziel: 3,40 Euro
  Kurschance: 101 Prozent
 
 

Spotlight-Update: Deutsche Telekom

Positives Analystenurteil 

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für die Aktie der Deutschen Telekom nach Umfragen zum Kundenverhalten am deutschen Mobilfunkmarkt auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Die Telekom-Marken T-Mobile und Congstar stünden bei wechselwilligen Kunden hoch im Kurs, so die Einschätzung der Analysten. Vor zwei Wochen haben wir Ihnen im „Spotlight“ einen Mini Future Long auf die Telekom (WKN UZ5C18) vorgestellt. Dieser notiert aktuell über Vorstellungsniveau.

 

Tageschart: Deutsche Telekom (in Euro)

Seitwärtstendenz Aktie
Telekom Turbo

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors