DAX-0,12 % EUR/USD-0,36 % Gold-0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Kinross Gold Was nun?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
20.08.2017, 09:00  |  384   |   

Liebe Leser,

letzte Woche hat sich David Lusow-Klassen genauer angeschaut wie es derzeit um das Unternehmen steht.

  • Die Zahlen! Kinross Gold hat mit seinen Quartalsergebnissen per Q2 2017 überzeugen können und auch die Analysten haben sich positiv geäußert und den Wert seit Beginn des Jahres hochgestuft. Das Unternehmen hat seit Q4 2016 seine All-In Sustaining Costs deutlich reduzieren können – positiv für ein High-Cost-Unternehmen. Auch verfügt Kinross Gold über genug Liquidität für neue Projekte und muss bis mindestens 2020 keine Kredite zurückzahlen. Auch der erwartete EV/EBITDA spricht für sich und im Vergleich zu den Peers ist Kinross mit 5,1 am günstigsten bewertet.
  • Die Markttechnik! Hier könnte ein Ausbruch nach oben bevorstehen – falls der Goldpreis ebenfalls anzieht. Bei 5,00 US-Dollar je Aktie wären die langfristige Trendlinie und das aktuell zulaufende Dreiecksmuster zu überwinden. Sollte der Goldpreis stabil bleiben könnte es in Richtung 6 – 7,50 US-Dollar je Aktie gehen.

Wird die Kinross Gold Aktie weiter nach oben klettern können? Wir bleiben weiter für Sie dran.

Auto-Aktie lässt die Börse jubeln

Der Automarkt steht vor der größten Revolution seit Jahrzehnten! Zögern Sie also nicht, sondern schlagen Sie auf der Stelle zu. Das ist die größte Gewinnchance 2017.

>> Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie den Namen der Top-Auto-Aktie 2017 kostenlos!

Ein Beitrag von Jennifer Diabaté.

Wertpapier
Kinross Gold


Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.09.17