DAX+1,62 % EUR/USD+0,51 % Gold+0,39 % Öl (Brent)+0,15 %

Anlegerverlag Volkswagen: Wenn diese Linie hält, ist noch mehr drin … wenn!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
23.11.2017, 12:22  |  592   |   |   

Das Anheben der Langfrist-Prognose am Montagmorgen führte zu einer beeindruckenden Kaufwelle bei der VW-Aktie (ISIN: DE0007664039). Binnen wenig mehr als 24 Stunden stieg die Aktie um zehn Prozent, markierte dadurch ein neues Jahreshoch. Dieser Aufwärtsimpuls folgte einem Ende Oktober entstandenen Vorgänger, als man im Zuge der Quartalsbilanz ein überraschend starkes operatives Ergebnis ausmachte. Kehren die goldenen Zeiten für den Volkswagen-Konzern zurück? Man könnte es meinen, aber:

Das wäre nur dann der Fall, wenn sich die Rahmenbedingungen weiterhin genauso darstellen wie jetzt. Denn nur auf Basis der Annahme, dass das aktuelle „Ist“ des Umfelds so bleibt, kann man eine Prognose erstellen, die bis ins Jahr 2020 reicht. Aktuell erwartet VW da einen Gewinnanstieg von 30, einen Umsatzanstieg von 25 Prozent gegenüber 2016. In der letzten Prognose waren es noch jeweils fünf Prozent weniger gewesen. Dieses Manko, die Voraussetzung konstanter Rahmenbedingungen, die sicherlich nicht bis 2020 konstant bleiben werden, wurde den Investoren nach der ersten, positiven Reaktion offenbar auch bewusst, denn:

Schon am Dienstag setzten Gewinnmitnahmen ein, die sich am Mittwoch intensivierten. Die VW-Aktie setzte daraufhin heute Früh auf der Unterstützungslinie bei 166 Euro auf, dem kleinen Zwischenhoch von Anfang November, das bis Anfang dieser Woche das Jahreshoch gestellt hatte. Zur Mittagszeit zieht die Aktie wieder an – charttechnisch perfekt. Denn bliebe es so, hätten wir hier einen tadellosen Pullback an den Ausbruchslevel, der die Chance mit sich bringt, dass das am Dienstag erreichte Hoch von 174,05 Euro überboten werden kann. Aber Vorsicht, wenn VW doch noch durch die 166 geht:

Dann kann es schnell zu einem Test der September-Aufwärtstrendlinie bei 153 Euro kommen, die dann keineswegs halten muss. Denn ob man daran glauben will, wie viel mehr VW in drei Jahren verdient haben will oder nicht, ist sehr davon abhängig, ob ein intakter Aufwärtstrend einem das „Glauben“ leicht macht …

 

Der DAX erreicht neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Wertpapier
Volkswagen Vz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel