DAX-0,17 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+2,33 %

Belmont Resources Inc. erwirbt Zink-Kobalt-Erkundungsgebiet Mid Corner / Johnson Croft (New Brunswick)

Nachrichtenquelle: IRW Press
23.11.2017, 13:13  |  463   |   |   

Belmont Resources Inc. erwirbt Zink-Kobalt-Erkundungsgebiet Mid Corner / Johnson Croft (New Brunswick)

 

Vancouver (British Columbia, Kanada), 21. November 2017. Belmont Resources Inc. (TSX-V: BEA, FSE: L3L1, DTC Eligible – CUSIP 080499403) („Belmont“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es ein Kaufabkommen (das „Abkommen“) hinsichtlich des Erwerbs einer 100-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Mid Corner / Johnson Croft (das „Konzessionsgebiet MC“), nordwestlich von Saint John (New Brunswick) gelegen, unterzeichnet hat.

 

Das Konzessionsgebiet MC besteht aus 31 Mineralschürfrechten mit einer Größe von sieben Quadratkilometern und befindet sich 24 Kilometer nordwestlich von Saint John (New Brunswick). Das Konzessionsgebiet ist über eine asphaltierte Straße zugänglich und durch das Konzessionsgebiet verläuft eine dreiphasige Überlandleitung.

 

Geologie: Entlang einer nordnordwestlich verlaufenden Verwerfung kommt eine Quarz-Carbonat-Brekzienfüllung vor, die im Norden den Kontakt des Welsford Granite mit der Formation Jones Creek aus dem Silur durchschneidet. Die Intrusionen sind überwiegend Alkaligranit und Quarzsyenit und die Formation Jones Creek ist ein grauer bis grüner, fein laminierter Schluffstein und feiner Sandstein.

 

Bei oder entlang der Kontakte von rötlichem Granitgestein und im verworfenen Sedimentgestein kommen mineralisierte Erzgänge vor. Unregelmäßige Erzgänge in einer Brekzienzone mit einer Mächtigkeit von bis zu drei Fuß (0,9 Meter) stehen mit einer markanten, nordnordwestlich verlaufenden Verwerfung in Zusammenhang.

 

Historische Explorationen

 

Frühere Explorationen im Konzessionsgebiet umfassten geologische Untersuchungen sowie die Entnahme einiger Gesteinsproben. Die ersten mineralisierten Proben wurden 1970 entnommen. Bis 1991 wurden keine weiteren Arbeiten durchgeführt.

 

Eine einzelne Brekzienprobe, die im Rahmen von Erkundungen im Jahr 1970 entnommen wurde, enthielt eine Silber-, Kobalt- und Zinkmineralisierung.

 

Analysen

 

 

Rohstoff

Wert

 

Silber

17,3 g/t

 

Kadmium

0,1 %

 

Kobalt

0,96 %

 

Kupfer

0,16 %

 

Blei

2,81 %

 

Zink

16,04 %

 

 

 

 

Details:

1 Probe der Brekzienzone

Seite 1 von 5

Diskussion: Belmont Resources Inc. und EuroGas Inc.: Milliardenklage vor dem ICSID


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel