DAX-0,17 % EUR/USD0,00 % Gold+0,12 % Öl (Brent)-1,59 %

Anlegerverlag Erholung bleibt aus – Nächste Trading-Chancen mit Puts

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
09.03.2018, 09:51  |  347   |   |   

Guten Tag liebe Anlegerinnen und Anleger,

die Börsen sind immer noch damit beschäftigt, die Nachwehen des Februar-Einbruchs zu verdauen. Wir hatten an dieser Stelle unmittelbar nach dem Absturz betont, wie wichtig das Endniveau der anschließenden Erholung ist. Mittlerweile haben wir darüber Klarheit:

Während die Technologie-Indizes TecDAX und vor allem Nasdaq 100 eine saubere Erholung hingelegt haben, hängen die Standardwerte aus DAX und Dow Jones noch einiges hinterher. Damit verdichten sich die Anzeichen, dass die Gewinnchancen für die kommenden Monate eher auf der Unterseite liegen. Zumal aus saisonaler Sicht Mitte/Ende April die schwächere Jahreshälfte für die Börsen beginnt.

Wir fahren daher für die nächste Zeit eine zweigleisige Strategie. Bei den breiten Aktienmärkten werden mit Baisse-Derivaten eher auf fallende Notierungen setzen, wobei wir natürlich trotzdem bei ausgesuchten Werten durchaus auch starke Aufwärtstrends reiten können, wie derzeit bei Amazon.com. Hier liegt unsere Position mittlerweile 194,5% vorne. Bereits in dieser Woche werden wir das erste Engagement aufbauen. Details finden Sie wie immer auf den nächsten Seiten.

Hier können Sie sich anmelden

Ihr

Nils Schröder

Chef-Redakteur Projekt: Börsenmillion

Über den Autor

Nils Schröder ist Börsianer durch und durch. Seit mittlerweile rund 15 Jahren beschäftigt sich Schröder mit den Entwicklungen an den Kapitalmärkten. Bei dem einzigartigen Projekt: Börsenmillion können alle Teilnehmer auf seinen erfolgserprobten Ansatz zurückgreifen, der herausragende Ergebnisse erwarten lässt.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel