DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold+0,01 % Öl (Brent)0,00 %

Royal Dutch Shell Ab nach unten?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
11.03.2018, 19:30  |  1276   |   

Liebe Leser,

letzte Woche bewegte Royal Dutch Shell die Gemüter der Anleger und Dr. Bernd Heim hat sich in einer Analyse einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes hat er berichtet:

  • Der Stand! Es scheint, als hätte die Royal Dutch Shell Aktie derzeit zu kämpfen, da auch sie unter dem stark verunsicherten Gesamtmarkt Anfang Februar hatte leiden müssen.
  • Die Entwicklung! Im Zuge der Marktschwäche hatte auch Royal Dutch Shell mit fallenden Kursen und der Unterschreitung von Unterstützungen zu kämpfen. Nachdem es noch im Januar bei 29,14 Euro ein Hoch gab, hat sich ein Doppeltop und ein steiler kurzfristiger Abwärtstrend bis auf 25,03 Euro am 6. Februar entwickelt. Im Rahmen einer Erholung ging es dann wieder bis auf 26,76 Euro hoch, bevor sich ein Wimpel und dann eine horizontal verlaufende Flagge ausbildete.
  • Der Ausblick! Wenn die Flagge nun nach unten aufgelöst wird, steht dem Kurs, der Anfang der Woche noch zwischen 25,60 und 25,20 Euro lag, das Korrekturtief von 25,03 Euro erneut bevor. Der anstehende Test nach unten könnte zudem zu einer weiteren Abwärtswelle führen und es könnte zum Kursrutsch bis 24,30 oder 23,96 Euro kommen. Im Falle einer ABC-Korrektur mit etwa gleich langen A- und C-Wellen könnte es sogar ein Abwärtspotential bis auf 22,70 Euro geben. Bis sich das Blatt wieder wendet, könnte durchaus noch einige Zeit vergehen.

Wie wird es bei dem Unternehmen nun weitergehen? Wir bleiben für Sie am Ball.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Jennifer Diabaté.

Diskussion: Royal Dutch Shell - Back to the Future
Mehr zum Thema
EuroBörseAnleger


Disclaimer