DAX-0,55 % EUR/USD+0,54 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+1,58 %
Ölpreise weiten Verluste aus
Foto: Georg Henrik Lehnerer - 123rf Stockfoto

Ölpreise weiten Verluste aus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
24.05.2018, 17:35  |  761   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Donnerstag anfängliche Kursverluste ausgeweitet. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent mit Lieferung im Juli kostete zuletzt 79,05 US-Dollar. Das waren 77 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 79 Cent auf 71,01 Dollar.

Russland will mit der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) auf dem Treffen im Juni über eine Lockerung der Förderbeschränkungen reden. Eine Änderung sei aber abhängig von der Lage der Märkte, sagte Energieminister Alexander Novak in St. Petersburg. Russische Ölförderunternehmen hätten um mehr Flexibilität gebeten.

Die Preise fallen bereits seit Mittwochnachmittag, nachdem die US-Regierung einen deutlichen Anstieg der Lagerbestände an Rohöl gemeldet hatte. In der vergangenen Woche waren die amerikanischen Ölreserven um 5,8 Millionen Barrel auf 438,1 Millionen Barrel gestiegen. Analysten wurden auf dem falschen Fuß erwischt. Sie hatten mit einem Rückgang um 2,1 Millionen Barrel gerechnet./jsl/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel