DAX-0,33 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,68 %
Ölpreise uneinheitlich
Foto: Pichit Boonhuad - 123rf Stockfoto

Ölpreise uneinheitlich

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.07.2018, 12:38  |  644   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montagmittag keine klare Richtung gezeigt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete zuletzt 77,81 US-Dollar und damit 70 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August fiel hingegen um 15 Cent auf 73,65 Dollar.

Der Preis für US-Öl sei durch jüngste Daten zur Entwicklung der aktiven Bohrlöcher in den USA belastet worden, hieß es von Marktbeobachtern. Am Freitagabend hatte die amerikanische Ölausrüsterfirma Baker Hughes gemeldet, dass die Zahl der Bohrlöcher in der vergangenen Woche um 5 auf 863 gestiegen war. Es war der erste Anstieg nach zwei Rückgängen in Folge.

Außerdem bremst die Sorge vor einer weiteren Eskalation des Handelsstreits zwischen China und den USA die Ölpreise. Ende vergangener Woche hatten die beiden größten Volkswirtschaften der Welt neue Strafzölle auf Waren des jeweils anderen Landes verhängt und damit die Furcht vor einem Abflauen der Weltwirtschaft verstärkt./jkr/jsl/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel