DAX-0,24 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+0,20 %

flatex Morning-news DAX update

Nachrichtenquelle: flatex select
11.07.2018, 10:15  |  303   |   |   

Die asiatisch-pazifischen Leitindizes schlossen am Mittwoch mit herben Verlusten. Der japanische Nikkei225 ging mit einem Minus von 1,19 Prozent bei 21.932,21 Punkten aus dem Handel an der TSE. Die größten Verlierer waren die Indizes der Börsen in Shanghai, Shenzen und Hongkong. Auch die US-Futures notierten seit der asiatischen Handelszeit durchweg im Minus. Die Trump-Administration gab neue Strafzölle gegenüber China in einem Volumen von 200 Mrd. US-Dollar bekannt. Dies hatte auch direkte Auswirkungen auf den Xetra-DAX, der mit einem kräftigen Abschlag bei 12.506,99 Punkten eröffnete.

Zur Charttechnik: Die Erholungswelle für den Deutschen Aktienindex setzte sich auch am Dienstag fort. Der DAX konnte um weitere 0,53 Prozent auf 12.609,85 Punkte zulegen. Ausgehend vom Rekordhoch des 23. Januar 2018 bei 13.596,89 Punkten bis zum übergeordneten Verlaufstief des 26. März 2018 bei 11.726,62 Punkten, wären die nächsten übergeordneten Auf- und Abwärtssequenzen abzuleiten. Die Widerstände fänden sich bei 12.661/12.882 und 13.155 Punkten. Die Unterstützungen wären bei den Marken von 12.443/12.169 und 11.727 Punkten in Betracht zu ziehen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select