DAX+0,39 % EUR/USD+0,20 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,83 %
Elliott Wellen Analyse: Bullische Korrektur im DAX
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Bullische Korrektur im DAX

11.07.2018, 20:05  |  3576   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Das langsame Hochzuckeln der letzten Tage hat sich in einem deutlichen Rücksetzer entladen. Dabei hat der DAX sein bisheriges Wochenhoch anscheinend mit einem sehr bullischen Korrekturmuster erreicht.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die grüne 4 bzw. lila B bildet ein Flat lila A=11867 bzw. roter A=12741, lila bzw. roter B=13600 (Doppelzigzag) und lila bzw. roter C=11679. Dabei hat die grüne 4 bzw. lila B mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt.

Die laufende grüne 5 bzw. lila C ist vermutlich am Beginn einer Sommerrallye. Eine grüne 5 ist oberhalb 14536 (orangene Fibos) zu erwarten (blauer Pfad); eine lila C sollte den Zielbereich zwischen 13600 und 14696 (lila Pfad) ansteuern. Der Start der grünen 5 bzw. lila C kann impulsiv und korrektiv interpretiert werden.

Orangene C verläuft impulsiv – impulsiver Anstieg seit 11703 (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie signalisiert eine abgeschlossene lila 2=11703, die als Doppelflat mit roter W=11729, roter X=12477 sowie roter Y=11703 interpretiert werden kann.

Der Anstieg seit 11703 lässt sich impulsiv in Form einer roten I=13208 (blaue i=12043, blaue ii=11791, blaue iii=12649, blaue iv=12311, blaue v=13208) als Start der lila 3 zählen. Die rote II (MOB 11703) kann als Flat-X-Zigzag mit blauer w (orangene a=12544, orangene b=13186, orangene c=12123), blauer x=12441 sowie blauer y (hellgrüne a=12267, hellgrüne b=12374, hellgrüne c=12102) fertig gezählt werden. Mit dieser Zählweise würde als Folgebewegung zumindest ein Anstieg zur grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1316x) anstehen.

Passend dazu sieht der Anstieg seit 12102 impulsiv aus und kann bereits der Auftakt der roten III sein. Die rote III befindet sich nach der blauen i=12383 vermutlich immer noch in der blauen ii (bisher 12395) mit Mindestziel 12383. Die blaue ii bildet vermutlich ein Flat oder Doppelflat und kann mit orangener a/w=12130, extremst überschiessender orangener b/x=12642 (oberhalb 200er Ausdehnung – hellblaue Fibos) sowie orangener c/y (bisher 12395) gezählt werden. Der Bruch der hellblauen 0-b-Linie beim Start der blauen ii unterstützt diese Zählweise.

Eine impulsive Interpretation des Anstiegs mit einer blauen Alt: ii=12130 sowie blauen Alt: iii=12642 nebst blauen Alt: iv (bisher 12395) ist theoretisch möglich, würde aber für eine rote III zu viele Extensions (i'er-Wellen) zeigen. Diese Form eines Impulses würde sich nur anbieten, wenn bei 12102 nicht der Abschluss der roten II gewesen wäre.

Unterhalb der Marke 12935 (türkisfarbene Fibos) bzw. grauen 0-b-Linie kann es jederzeit noch einmal ein Tief unterhalb 12102 geben (grauer Pfad). Eine blaue Alt: x (bisher 12642; orangene Alt: a=12441, orangene Alt: b=12102, laufende orangene Alt: c bisher 12642) hätte mit dem Anstieg oberhalb des 23er Mindestziels 12382 (graue Fibos) bereits alle Voraussetzungen für das Anlaufen eines Tiefs im Rahmen einer blauen Alt: y erfüllt. Die internen Strukturen der blauen Alt: x zeigen eine Fortsetzung der orangenen Alt: c (blaue i=12383, blaue Alt: ii=12130, blaue Alt: iii=12642 mit abgearbeiteten 161er Ziel 12585 – dunkelgrüne Fibos) an.

Die Tiefe der roten II könnte für die rote III mit Mindestziel 13549 auf einen Anstieg über die 100er Ausdehnung 13607 (orangene Fibos - ausgehend von 12102) hindeuten. Zu erwarten wäre zudem das Erreichen der 161er Ausdehnung der roten III bei 14536 (orangene Fibos). Die 161er Ausdehnung der lila 3 liegt bei 13308 (lila Fibos).

Lila C bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien, farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad, Nebenvariante)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Doppelzigzag, die lila 2=11703 (MOB 11679) als Doppelflat und eventuell auch die lila 3=13208 oder erst deren rote Alt: A abgeschlossen. Die lila 2 bildet - erwartungsgemäss für ein Expanding EDT - eine hellgrüne Eindämmungslinie.

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

Kurzfristig könnte sich eine Sommerrallye mit einem nachhaltigen Anstieg auf dem direkten Weg zu einem neuen Allzeithoch befinden, alternativ fegt ein Somer-Herbst-Winter-Frühjahrs-Gemetzel" alle Long-Eskimos vom Schlitten

Wovon lebst Du :keks:
Falls ihr von WO als Provokateure gegenüber mir hier auftretet,
outet Euch bitte.

Ich brauch nur eine BM von WO Offiziellen dass meine Postings hier nicht mehr erwünscht sind,
und der Account wird in der nächsten Sekunde geschlossen.

Danke .
Hei Sporty!

(sollte der Kurzname Dich stören, sorry)

Der post kam nicht von WO und man hört hier manchmal die Flöhe husten.

Tatsächlich muß man seine "Pappenheimer" kennen, um zu wissen, was sie meinen.

Geht mir übrigens bei Dir auch so, ich bemühe mich zwar redlich, Deine Charts usw. zu verstehen, gebe aber zu: max. 25% kann ich nachvollziehen.

Zeiten ändern sich, WO ändert sich, aussteigen wegen ein paar "wedelnden Palmen": nein, das ist nicht die Lösung

Ich freue mich weiterhin auf Dich und evtl. verstehe ich ja eines Tages mehr

Gruß

LJ
Noch eine kurze Frage an Dich:
Was war an dem Chart von gestern Abend nicht zu verstehen:

Bild: 1561_20180711221052_DAX 110718-1

Die Aussage war: Es geht ohne viel nach oben direkt runter zur 12400 und ist so gekommen:

Bild: 1561_20180711221518_DAX 110718-2
#
Primitiver , einfacher gehts doch nicht .

EW Theorie mit ihrer Wellen Zählung ist um einiges komplexer zu verstehen meiner Meinung
nach,
und daher Hut ab dass Du damit Dich beschäftigst.

lg
Hei,

jetzt sage ich ergänzend: max. 15% verstanden:)

Meine ganz persönlichen Punkte:

-Fraktale (hergeleitet irgendwie als ähnliche Muster, nachgeschaut: der Geometrie geschuldet) ok so... muß ich einordnen in TFs

-für mich verwirrend: die Zeitleiste in der Mitte: rückwärts? never, oder so gedacht?! trotzdem mich verwirrend

-und die Wolke/Bänder whatever: irgendwie ganz anders gezeichnet als gewohnt...

-Mein Lineal ging aber auch "runter", ergo es muß was dran sein

Geoutet wieder einmal als Chart-Legastheniker: aber ich bleibe ehrlich...

Und ich werde never börsianisch hier posten :laugh:

Meine Methode ist wirklich eher ein 50 Pfennig-Lineal, welches ich im guidants an Lunten oder Dochte anlege und dann auf eine range, ein Dreieck oder am liebsten ein klares "Signal" hoffe.

Morgen schaue ich nochmal und drucke mir die Sache aus, evtl. melde ich mich wieder.

Bei Zählungen usw. habe ich immer wieder auf bewährte Bekannte hier vertraut, leider weniger geworden...

Sollte ich das Niveau hier gerade runtergeschraubt haben: Ihr werdet es verkraften

LJ:)
Hi Eljot80,

danke der Info und nein stört nicht Du kannst mich nennen wie Du willst,
nur nicht SportRäder .... :rolleyes:

Anbei ein Chart aus der 30 Minute,
vielleicht fällt mir nachher noch Text dazu ein
zum besseren Verständnis:

Bild: 1561_20180711220401_DAX 110718-1

Grüße

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel