DAX-1,45 % EUR/USD-0,60 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,79 %
Ölpreise weiten Verluste aus
Foto: Georg Henrik Lehnerer - 123rf Stockfoto

Ölpreise weiten Verluste aus

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.08.2018, 18:03  |  768   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Mittwoch im Handelsverlauf ihre Kursverluste ausgebaut. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete zuletzt 72,45 US-Dollar. Das waren 1,76 US-Dollar weniger als am Dienstag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Lieferung im September fiel um 1,28 Dollar auf 67,46 Dollar.

Marktbeobachter begründeten den Preisrückgang mit gestiegen US-Ölreserven. Die Rohölbestände waren in der vergangenen Woche laut Energieministerium um 3,8 Millionen Barrel auf 408,7 Millionen Barrel geklettert. Analysten hatten hingegen einen Rückgang um 3,0 Millionen Barrel erwartet.

Belastet wurden die Ölpreise zudem durch eine höhere Rohölförderung von Saudi-Arabien. Die Förderung ist laut Berechnungen der Nachrichtenagentur Bloomberg im Juli um 230 000 Barrel pro Tag auf 10,65 Millionen Barrel pro Tag gestiegen. Dies liege nur knapp unter dem im Jahr 2016 erreichten Rekordstand. Auch Nigeria und der Irak hätten zuletzt ihre Förderung ausgeweitet./jsl/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel