DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
21.09.2018, 17:00  |  429   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Rekorde an der Wall Street schieben DAX an

Hexensabbat an den Terminbörsen

- Von Holger Scholze, Börse Stuttgart TV News Redaktion - 20.09.2018 -

Der DAX notiert aktuell bei 12.391 Punkten mit 0,5 Prozent im Plus. Damit zeichnet sich die zweite starke Woche hintereinander ab.

Größere Schwankungen müssen vor dem Wochenende allerdings einkalkuliert werden. An den Terminbörsen ist Hexensabbat. Vom so genannten großen Verfall sprechen Börsianer immer dann, wenn der letzte Handelstag von Optionen und Futures auf Indizes sowie Optionen auf Aktien am selben Tag stattfindet.

An diesem Freitag werden zudem DAX, MDAX & Co. letztmals in alter Zusammensetzung gehandelt, bevor die Indexreform der Deutschen Börse ab Montag gravierende Änderungen mit sich bringt. Unter anderem kommt es dann zu Doppel-Listings.

Das Gründungsmitglied Commerzbank hat im Zuge dessen seinen vorerst letzten Tag im deutschen Leitindex. Der Zahlungsabwickler Wirecard rückt dafür am Montag in die erste Börsenliga auf.

Kaufgerüchte um Deliveroo

Die Aktien von Delivery Hero wurden heute bereits wild hin und her gehandelt. Vorbörslich hatten sich die Papiere schon um fast 2,5 Prozent verteuert. Später lagen sie auf einem vorläufigen Tagestief von 41,76 Euro. Aktuell notiert der Kurs bei 43,16 Euro mit 0,3 Prozent im Plus.

Der US-Fahrdienstvermittler Uber sei Kreisen zufolge an einer Übernahme des Essenslieferdienstes Deliveroo interessiert.

Der US-Konzern befinde sich in frühen Gesprächen, die in London ansässige Firma zu übernehmen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Vorabend unter Berufung auf eingeweihte Personen.

Zudem blieb Analyst Rob Joyce von Goldman Sachs in einer aktuellen Studie sehr positiv für Delivery Hero gestimmt. Allerdings hat er seine Schätzung für Investitionen erhöht und im Zuge dessen das Kursziel leichter gesenkt. Es sei aber strategisch genau die richtige Entscheidung, um in der jungen Branche die Marktführerschaft zu stärken und sich gegen Konkurrenz abzuschirmen. Joyce blieb bei seiner Kaufempfehlung und signalisiert mit einem Ziel von 53,00 Euro gut 23 Prozent Potenzial.

Börse Stuttgart TV

Noch gut zwei Monate, dann wird in den USA wieder gewählt. Zwar sind es „nur“ die sogenannten „Midterms“, doch Experten datieren auf den 06. November den Anfang vom Ende Donald Trumps als US-Präsident. Aktuelle Prognosen prophezeien Donald Trump und seiner republikanischen Partei eine krachende Niederlage. Geht es nach aktuellen Analysen, so könnten die Demokraten schon bald in beiden Häusern über die Mehrheit verfügen. Ist Trump schon geschlagen? Ist die Sache wirklich so einfach? Das fragte in dieser Woche nicht nur das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, das fragen wir uns auch. Die entsprechenden Antworten kommen von Alexander Berger, politischer Analyst und Geschäftsführer bei Daubenthaler & Cie.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=15558

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index lag am Nachmittag im neutralen Bereich. In dieser Phase war also kein klarer Trend beim Handel mit Hebelprodukten auf den DAX erkennbar.

Trends im Handel

An der Euwax waren heute bevorzugt Knock-out-Calls auf Zooplus gesucht.

Knock-out-Calls auf den Euro sowie die Wirecard-Aktie wurden heute überwiegend verkauft.

Darüber hinaus kauften viele Investoren Call-Optionsscheine auf Apple, BYD und Mastercard.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer