DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

DSL-Bank-Experte findet: „Baukindergeld braucht Beratung“

Gastautor: DAS INVESTMENT
10.10.2018, 12:35  |  216   |   |   
Das Baukindergeld erleichtert gerade Bau­familien mit nicht so
komfortabler Kapital­decke die Finanzierung des Eigenheims, sagt
Robert Anna brunner, Bereichsleiter Dritt­vertrieb der DSL Bank. Lange und kontrovers wurde debattiert, jetzt steht es fest: Die Bundesregierung wird Familien künftig beim Kauf der ersten eigenen vier Wände mit einem Baukindergeld unterstützen.
Zehn Jahre lang überweist der Staat 1.200 Euro pro Kind und Jahr – für junge Familien kommt das Baukindergeld also wie gerufen. Fest steht, dass die neue Zulage gerade Baufamilien mit nicht so komfortabler Kapitaldecke die Finanzierung erleichtern wird. So bekommt eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern immerhin insgesamt 24.000 Euro in zehn Jahren als Zuschuss. Das kann helfen, die Tilgung des...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

DAS INVESTMENT wurde 1999 als DER FONDS gegründet und 2007 umbenannt. Das Magazin zählt zu den führenden Fonds-Content-Providern im deutschsprachigen Europa. Themen sind Investmentfonds, Märkte und Volkswirtschaften, geschlossene Fonds, Private Equity, Immobilien sowie Steuern und Recht. Zur Mediengruppe zählen auch die Magazine private banking magazin (Online und Print) sowie die Internetseite multiasset.com. Zudem richtet die Mediengruppe auch den private banking kongress aus.

RSS-Feed DAS INVESTMENT

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel