DAX+0,81 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+1,60 %

1,8 Mrd. US-Dollar Tether lüftet Bankgeheimnis

02.11.2018, 09:18  |  2188   |   |   

Tether verlegt sein Geschäftskonto auf die Bahamas. Der Firmensitz ist laut der Webseite weiterhin in Hongkong. Das wirft Fragen auf.

Tether Limited, die Firma hinter dem nicht unumstrittenen Stablecoin Tether, hat jetzt sein Firmenkonto bei einer bahamaischen Bank. Gestern erklärte das Krypto-Unternehmen, dass es ein Konto mit 1,8 Milliarden US-Dollar bei der Deltec Bank habe. Zuerst berichtete darüber "Bloomberg".

In einer offiziellen Erklärung von Tether heißt es: "Die Zulassung von Tether Limited als Kunde von Deltec erfolgte nach deren Due-Diligence-Prüfung […] Dazu gehörten insbesondere eine Analyse unserer Compliance-Prozesse, -Richtlinien und -Verfahren, eine vollständige Hintergrundüberprüfung der Aktionäre, der Endbegünstigten und Führungskräfte unseres Unternehmens. Außerdem wurde unsere Fähigkeit die Dollarbindung des Tether jederzeit aufrechtzuerhalten sowie unserer Treasury-Management-Richtlinien beurteilt. […] Deltec überprüft unser Unternehmen kontinuierlich".

Deltec ist laut eigenen Angaben eine "unabhängige Finanzdienstleistungsgruppe, die maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Bedürfnisse der Kunden anbietet".

Tether hat sich zu einem der meist gehandelten Krypto-Assets entwickelt. Es bestehen jedoch schon lange Zweifel daran, dass der Stablecoin wirklich durch harte US-Dollars gedeckt ist. Ein Großteil dieser Unsicherheit ist dadurch entstanden, dass Tether sich stets weigert, einen unabhängigen Audit durchführen zu lassen. Bisher hatte Tether seine Anleger zudem im Unklaren über die Bankbeziehungen des Unternehmens gelassen.

Dass Tether seinen Firmensitz weiterhin in Hongkong – eine genaue Adresse ist nicht bekannt –, aber sein Bankkonto bei einer bahamaischen Bank hat, trägt auch nicht zur Vertrauensbildung bei.

Quellen:

Bloomberg

Tether

Wertpapier
USDT zu USD


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Nur wer sich irgendwelchen Gesetzen entziehen will, Steuern hinterzieht oder sonstwie Dreck am Stecken hat flüchtet auf die Bahamas. Und wer hier noch an was anderes glaubt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
24.10.18

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15.11.18